• IT-Karriere:
  • Services:

Börsengang: Twitter startet furios

Twitter legt einen grandiosen Start am New York Stock Exchange hin. Die Aktie notiert zum Start um die 45 US-Dollar, deutlich über dem Ausgabekurs von 26 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitter-Chef Dick Costolo (r.) mit den Twitter-Gründern Jack Dorsey (l.), Biz Stone (2. v. l.) und Evan Williams
Twitter-Chef Dick Costolo (r.) mit den Twitter-Gründern Jack Dorsey (l.), Biz Stone (2. v. l.) und Evan Williams (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Das Interesse an Twitters Aktien ist größer als erwartet: Der erste Kurs lag bei 45,10 US-Dollar und damit rund 75 Prozent über dem Ausgabekurs, der zuvor von 20 auf 26 US-Dollar erhöht wurde. Das Unternehmen, das bislang keinen Gewinn erzielte, wird an der Börse mit fast 25 Milliarden US-Dollar bewertet.

Der Börsengang war mit Spannung erwartet worden, hatte Facebook doch einst einen mehr als holperigen Börsenstart hingelegt und wurde lange unter seinem Ausgabekurs notiert. Zum Vergleich: Der Börsenwert der Deutschen Telekom liegt bei rund 50 Milliarden US-Dollar, der von Facebook ist heute bei rund 116 Milliarden US-Dollar, Microsoft bei 315 Milliarden US-Dollar oder Google bei 337 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 53,99€
  4. 47,49€

S-Talker 08. Nov 2013

Der Börsenkurs hat nur bedingt etwas mit dem realen Wert zu tun. Der zeigt nur, dass...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

    •  /