Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernchef Cesar Alierta beim Beginn der Jahreshauptversammlung
Konzernchef Cesar Alierta beim Beginn der Jahreshauptversammlung (Bild: Sergio Perez/Reuters)

Börsengang: Telefónica will O2 Deutschland verkaufen

Konzernchef Cesar Alierta beim Beginn der Jahreshauptversammlung
Konzernchef Cesar Alierta beim Beginn der Jahreshauptversammlung (Bild: Sergio Perez/Reuters)

Telefónica, der spanische Eigner von O2 Deutschland, muss seine gigantischen Schulden abbauen und prüft den Börsengang seines deutschen Mobilfunkgeschäfts.

Telefónica bereitet die Ausgründung und den Börsengang von O2 Deutschland und einigen Landesgesellschaften in Lateinamerika vor. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf Beschlüsse des Aufsichtsrats des spanischen Telekommunikationskonzerns unter der Überschrift "Telefónica will O2 Deutschland verkaufen".

Anzeige

Analysten bewerten Telefónicas deutsche Landestochter mit 7 bis 9 Milliarden Euro. Die Telefónica machte noch keine Angaben zur Bewertung, zur Zeitplanung des Börsengangs und dazu, wie viele Anteile an die Börse gebracht werden sollen. In Lateinamerika besitzt der Konzern Netzbetreiber im Wert von 40 Milliarden Euro. Welche Landesgesellschaften dort zum Verkauf stehen sollen, ist nicht bekannt.

Die Telefónica steht wegen ihres hohen Schuldenstands von 57,1 Milliarden Euro und der Wirtschafts- und Verschuldungskrise in Spanien unter Druck. Der Wert des Konzerns lag am 30. Mai 2012 nur bei 40,7 Milliarden Euro, im Jahr 2007 war die Telefónica noch 110 Milliarden Euro wert. Im November 2011 musste ein Quartalsverlust bekanntgegeben werden. 20 Prozent der Belegschaft des früheren Staatsmonopolisten wurden in Spanien abgebaut.

Unternehmenswert 40,7 Milliarden Euro - Schulden 57,1 Milliarden Euro

Konzernchef Cesar Alierta hatte in den vergangenen zehn Jahren in Lateinamerika, Europa und China für 85 Milliarden Euro zugekauft. Den britischen Mobilfunkbetreiber O2 mit Netzen in Großbritannien, Irland und Deutschland übernahm er 2006 für 31,5 Milliarden US-Dollar. Deutschland ist gemessen an der Kundenzahl von 25 Millionen nach Spanien mit 44,3 Millionen der wichtigste Landesmarkt für die Telefónica in Europa. In Großbritannien hat der Betreiber 23,3 Millionen Kunden.

America Movil, der Konzern des mexikanischen Milliardärs Carlos Slim, will seinen Anteil an der niederländischen KPN um 2,6 Milliarden Euro erhöhen. Die deutsche E-Plus gehört zu KPN.


eye home zur Startseite
DY 01. Jun 2012

Dass sich der Konzernchef übernommen hat und nun versilbern muss. DIe Banken wollen Geld...

DY 01. Jun 2012

Da Real Madrid, Barcelona ua. wegen den Schulden auch Steuergeld erhalten, schlage ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Das beste System, nicht den Business-Case

    cpt.dirk | 00:30

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 00:13

  3. Re: Werbung bewerten

    plutoniumsulfat | 00:08

  4. Re: Druck und Pumpleistung beim Test?

    FeHa | 00:07

  5. Re: Mit guten Beispiel vorangehen, Golem

    Vaako | 00:00


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel