Börsengang: Kim Dotcoms Mega ist 180 Millionen US-Dollar wert

Kim Dotcom bringt den Sharehoster Mega über eine Mantelgesellschaft an die Börse. Seiner Ehefrau Mona Verga gehören 26,5 Prozent an dem Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mona Dotcom im Jahr 2013
Mona Dotcom im Jahr 2013 (Bild: Michael Bradley/AFP/Getty Images)

Kim Dotcoms Sharehoster Mega will in Neuseeland an die Börse gehen. Der Handel könne Ende Mai 2014 beginnen, teilte Mega-Geschäftsführer Stephen Hall am 25. März 2014 mit. Das börsennotierte Unternehmen TRS Investments werde alle Anteile an Mega für 210 Millionen neuseeländische Dollar (180 Millionen US-Dollar) kaufen, dann werde sich die Mantelgesellschaft in Mega umbenennen. Nach Angaben des Betreibers hat Mega sieben Millionen Nutzer, die täglich elf Millionen Dateien hochladen. Bei Mega seien fast eine Milliarde verschlüsselte Dateien gespeichert.

Stellenmarkt
  1. IT System Architect (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
  2. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Das Geschäft bedarf noch der Zustimmung der Aktionäre. "Eine Menge Leute und andere Unternehmen haben den Wunsch geäußert, in Mega zu investieren oder das Unternehmen sogar zu kaufen. So ist eine Börsennotierung ein natürlicher Schritt. Es schafft eine Währung", sagte Dotcom.

Dotcom hatte seinen Posten als Managing Director bei dem Sharehoster Mega im August 2013 aufgegeben. Firmenchef Vikram Kumar erklärte, dass Dotcom zurückgetreten sei, um sich auf das "Auslieferungsverfahren, die kommende Musik-Website und den Aufbau einer politischen Partei zu konzentrieren". Kim Dotcoms Ehefrau Mona Verga gehören 26,5 Prozent an dem Unternehmen.

Mega, der Nachfolger von Megaupload, war am 19. Januar 2013 gestartet. Mehrheitseigentümer von Mega war laut früheren Angaben des Spiegel der Me-Trust, die Dotcom-Familienstiftung. Drei der wegen Megaupload Angeklagten halten zusammen weitere 35 Prozent, darunter die Dotcom-Geschäftspartner Mathias Ortmann und Finn Batato. Der New Zealand Herald berichtete, dass der größte Anteilseigner Megas der MD Corporate Trustee sei, wo Mona Verga den Posten eines Directors hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gungosh 27. Mär 2014

"Einer von uns" in Anführungszeiten meint hier lediglich, dass er ein IT-affiner...

Anonymer Nutzer 26. Mär 2014

Magst du das weiter ausführen? Soo.. Argumente und so.. Kennste sicher.

Noppen 26. Mär 2014

die cooler wird, wenn Zuckerberg sie aufkauft =D

Anonymer Nutzer 26. Mär 2014

Das halte ich aktuell für ziemlich unrealistisch. Das mag zwar bei einigen immer noch...

Anonymer Nutzer 26. Mär 2014

dafür dass sie schon ein paar Kinder bekommen hat ist sie noch relativ frisch ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /