• IT-Karriere:
  • Services:

Boeing Blue: Boeing entwickelt Raumanzug für seine Weltraumpassagiere

Schick ins All: Boeing hat einen Raumanzug für die Besatzung der Raumfähre CST-100 entwickelt - passend zur spacigen Inneneinrichtung.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumanzug Boeing Blue: Touchscreen-kompatible Handschuhe
Raumanzug Boeing Blue: Touchscreen-kompatible Handschuhe (Bild: Boeing)

Der Blaumann für den Flug ins All: Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing hat einen Raumanzug vorgestellt, den die Astronauten künftig in der schnieken Raumfähre CST-100 Starliner tragen sollen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning

Der Anzug ist nur für den Flug gedacht, also nicht für Weltraumspaziergänge. Dennoch ist er laut Boeing leichter als die Anzüge, die Astronauten sonst auf dem Flug tragen. Er soll aber auch im Notfall mit Druck beaufschlagt werden können.

Reißverschlüsse ermöglichen Bewegungsfreiheit

Der Anzug sei um etwa 40 Prozent leichter und biete mehr Bewegungsfreiheit. So sollen Reißverschlüsse im Bereich des Oberkörpers es dem Astronauten erleichtern, aus dem Sitz aufzustehen und sich wieder hinzusetzen. Der Helm des Anzuges hat ein großes Visier, damit der Astronaut beim Tragen eine bessere Sicht hat.

  • Boeing Raumanzug: Der Astronaut trägt blau. (Bild: Boeing)
  • Spacig: So soll die Einrichtung der Raumkapsel CST-100 aussehen. (Bild: Boeing)
  • Das Design sei auf die Anforderungen kommerzieller Raumflüge abgestimmt, sagt Boeing. (Bild: Boeing)
  • Im CST-100-Prototyp geht es spartanischer zu. (Bild: Boeing)
  • Die Kapsel ist noch in der Entwicklung. (Bild: Boeing)
  • Künftig soll sie Missionen in den Orbit durchführen, etwa Astronauten und Güter zur ISS bringen. (Bild: Boeing)
Boeing Raumanzug: Der Astronaut trägt blau. (Bild: Boeing)

Schließlich gehören zu dem Anzug Handschuhe, mit dem sich Touchscreens bedienen lassen. Boeing hat für die Raumkapsel eine schicke Inneneinrichtung gestaltet. Dazu gehören auch Instrumente, die per Berührung bedient werden.

Der CST-100 Starliner - CST steht für Crew Space Transport - soll künftig Astronauten zur internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) und wieder zurück zur Erde bringen. Der Erstflug mit einer Mannschaft an Bord ist für 2018 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)

h1ght 30. Jan 2017

Ich meine gelesen zu bei wikipedia, dass russland bereit gewesen war jederzeit es...

Arsenal 27. Jan 2017

Mir fällt das in letzter Zeit in allen möglichen Artikeln auf, dass eigenartige...

ArcherV 26. Jan 2017

Erinnert mich ein wenig an den Innenraum der Dragon V2 , nur etwas schicker. Gefällt mir...

xProcyonx 26. Jan 2017

Bin auch gespannt, was von SpaceX kommt. Aber ich denke das die dann auch nur für den...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /