Abo
  • Services:
Anzeige
Boeing 757 Ecodemonstrator
Boeing 757 Ecodemonstrator (Bild: Nasa)

Boeing: Antihaftschicht gegen Insekten soll Sprit sparen

Boeing 757 Ecodemonstrator
Boeing 757 Ecodemonstrator (Bild: Nasa)

Die Nasa erprobt zusammen mit Boeing eine Reihe von Techniken, um den Treibstoffverbrauch von Passagierflugzeugen zu senken: Mit dabei: eine Antihaftschicht gegen Insekten und eine aktive Luftstromregelung im Seitenleitwerk.

Anzeige

Die Boeing 757 Ecodemonstrator ist ein Testflugzeug von Boeing, mit dem neue Spritspartechniken erprobt und den Kunden aus der Luftfahrtbranche gezeigt werden sollen. Die Nasa entwickelt mit Boeing zusammen an mehreren Techniken, die alle zum Ziel haben, die Kosten und Emissionen zu senken, die beim Betrieb anfallen.

  • Seitenleitwerk mit aktiver Luftstrombeeinflussung im Windkanal (Bild: Nasa)
  • Boeing 757 Ecodemonstrator - Seitenleitwerk mit aktiver Luftstrombeeinflussung (Bild: Nasa)
  • Antihaftbeschichtung von Tragflächenteilen (Bild: Nasa)
  • Boeing 757 Ecodemonstrator (Bild: Nasa)
Seitenleitwerk mit aktiver Luftstrombeeinflussung im Windkanal (Bild: Nasa)

Noch im Frühjahr 2015 soll die Boeing 757 Ecodemonstrator zwei Techniken erproben. Eine davon betrifft 32 kleine, je nach Bedarf zu öffnende Luftkanäle, die den Luftstrom über das vertikale Seitenleitwerk beeinflussen, die andere dreht sich um eine Beschichtung, die dafür sorgen soll, dass tote Insekten nicht mehr an den Krügerklappen kleben bleiben.

"Beide sind dafür gedacht, den Luftfluss über die Oberfläche zu verbessern und letztlich den Luftwiderstand zu senken", so Fay Collier vom Nasa Aeronautics Research Mission Directorate's Environmentally Responsible Aviation (ERA) Project.

"Ein reduzierter Luftwiderstand sorgt für niedrigeren Treibstoffverbrauch, was dazu führt, dass weniger Schadstoffe in die Atmosphäre gelangen", so Collier weiter.

Das Minidüsenprojekt nennt die Nasa "Active Flow Control Enhanced Vertical Tail Flight Experiment". Dabei werden 31 kleine Aktoren dazu eingesetzt, je nach Bedarf den Luftstrom über das Seitenleitwerk und das bewegliche Seitenruder zu verändern. Das Seitenleitwerk offenbart seine Funktion in der englischen Übersetzung besser: Vertical Stabilizer heißt das Leitwerk, das für eine Verbesserung der Richtungsstabilität des Flugzeugs vor allem bei Start und Landung sorgt. Mit dem beweglichen Seitenruder kann das Flugzeug um seine Hochachse (Gierachse) bewegt werden.

Das Seitenleitwerk ist bei Passagierflugzeugen vergleichsweise groß und sorgt vor allem bei Start und Landung für mehr Sicherheit und Stabilität, besonders bei einem einseitigen Triebwerksausfall. Im Reiseflug hingegen ist es eigentlich zu groß. Boeing will zeigen, dass bei einem verkleinerten Seitenleitwerk und -ruder mit einer aktiven Luftstrombeeinflussung die gleiche Stabilität erreicht werden kann. Im Reiseflug würde das Treibstoff sparen, weil der Luftwiderstand durch einen kompakteren Aufbau reduziert wird. Im Testflugprogramm sollen diverse Tests wie Triebwerksausfall und Ähnliches ausprobiert werden.

In einer besonders insektenverseuchten Gegend soll das zweite Testflugprogramm absolviert werden. Dann wird die Boeing in Louisiana vom Regionalflughafen Shreveport starten und landen sowie fünf verschiedene Antihaftbeschichtungen tragen, die zeigen sollen, wie gut sie das Ankleben toter Insekten verhindern können. Auch für dieses Experiment hat die Nasa einen schönen Namen gefunden: Insect Accretion and Mitigation heißt der Versuch mit 15 Flügen, bei denen die Beschichtungen auch zeigen müssen, wie haltbar sie im Flugbetrieb sind.


eye home zur Startseite
M.P. 07. Apr 2015

Nunja, die ersten Motorflugzeuge hatten auch starr montierte Fahrgestelle - das der...

Mumu 07. Apr 2015

Ja Sprit sparen, 120 fahren, beim Überholen keinen km/h schneller fahren und mich auf der...

mag 07. Apr 2015

Das war 2010, als das Fraunhofer-Institut damit ankam. Sowohl für Flugzeuge als auch für...

ad (Golem.de) 07. Apr 2015

Die Arbeiten am Heck sollen 0,5 Prozent Sprit sparen und die an den Flügeln "bis zu 6...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Hornetsecurity GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Frequenzvermüllung

    Sicaine | 11:19

  2. Re: Welche Vorteile hat RISC-V zu Intel und AMD...

    HSB-Admin | 11:18

  3. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    eXXogene | 11:14

  4. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Baker | 11:11

  5. Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 11:05


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel