Abo
  • Services:

BMW: Mini Cooper als Plug-in-Hybrid mit 40 km Elektroreichweite

BMW hat den Mini Cooper erstmals in einer Plug-in-Hybrid-Version angekündigt. Er soll bis zu 40 km rein elektrisch fahren und erhält durch den zugeschalteten Benzinmotor sogar Allradantrieb.

Artikel veröffentlicht am ,
Mini Cooper S E Countryman ALL4
Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)

Der Mini kommt in einer E-Version in den Handel: als Plug-in-Hybrid Mini Cooper S E Countryman ALL4. Das Fahrzeug kann wahlweise rein elektrisch oder mit zugeschaltetem Verbrennungsmotor betrieben werden. Dieser lädt auf Wunsch den Akku auch wieder auf, normalerweise soll das aber an der heimischen Steckdose geschehen.

  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
  • Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
Mini Cooper S E Countryman ALL4 (Bild: BMW)
Stellenmarkt
  1. Beumer Group GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

In dem Fahrzeug stecken ein Drei-Zylinder-Ottomotor und ein Synchronelektromotor, die zusammen auf 165 kW/224 PS kommen. BMW gibt einen Benzinverbrauch von 2,1 Litern auf 100 Kilometern an, wobei die Werte nach dem amtlichen EU-Testzyklus für Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge gemessen wurden.

Die Vorderräder werden mit dem Verbrennungsmotor angetrieben, der Heckantrieb ist elektrisch. Auf Wunsch sind beide parallel in Betrieb. Im Elektrobetrieb kann eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h erreicht werden. Das Fahrzeug beschleunigt in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h unter Zuhilfenahme beider Motoren.

40 Kilometer mit einer Akkuladung

Die Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie soll an der Wallbox von BMW, die zum Beispiel in der Garage montiert werden kann, in 2 Stunden und 15 Minuten aufgeladen werden. An der normalen Haushaltssteckdose müssen 3 Stunden und 15 Minuten einkalkuliert werden. Der Akku bietet eine Kapazität von 7,6 kWh.

BMW schlägt vor, den Mini beim Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz oder bei Stadtfahrten rein elektrisch zu betreiben. Die Reichweite von 40 km könnte das in vielen Fällen ermöglichen.

Ein reiner E-Mini soll folgen

Das Gepäckraumvolumen des Mini Cooper S E Countryman ALL4 soll etwas kleiner sein als bei den traditionell angetriebenen Modellen. Genauere Angaben machte BMW nicht. Das Fahrzeug wird vermutlich im November offiziell vorgestellt und soll Anfang 2017 erhältlich sein. Über den Preis gibt es bisher keine Informationen. Er dürfte aber deutlich über 30.000 Euro liegen.

Ab 2019 soll es auch eine rein elektrisch angetriebene Version des Mini geben. Schon 2008 hat BMW einen Mini mit reinem Elektroantrieb als Mini E in einem Großtest mit einer geschlossenen Benutzergruppe ausprobiert, dieses Modell des Kultfahrzeugs aber nicht auf den Markt gebracht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 1,25€
  3. 19,99€
  4. (-50%) 29,99€

eddie8 28. Okt 2016

Und an den "Wayne" Autor : Menschen mit Bildung und Wissbegierden.

wasabi 27. Okt 2016

Ich weiß nicht, wie es beim Mini sein wird, aber zwingend ist das nicht so. Bei Passat...

Klausens 27. Okt 2016

Machen wirs doch einfach: Es gilt im Verbrauch 3 Liter zu schlagen. Und beim Komfort das...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /