Abo
  • IT-Karriere:

BMW: Elektrischer Mini Cooper SE kostet ab 32.500 Euro

Der Mini wird jetzt auch als reines Elektroauto angeboten. Mit dem Mini Cooper SE hat BMW das erste Modell der Serie mit 184 PS und einer Reichweite von 235 bis 270 km vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mini Cooper SE
Mini Cooper SE (Bild: BMW)

Das Angebot an Elektroautos nimmt zu: Nun ist der BMW Mini Cooper SE mit rein elektrischem Antrieb vorgestellt worden. Der kleine Mini mit einem Stromverbrauch von 15 kWh/100 km soll mit einer Ladung des 32,6-kWh-Akkus etwa 235 bis 270 km weit kommen. Die Angaben sind auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit von BMW auf NEFZ zurückgerechnet.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Das Fahrzeug verfügt über einen Vorderradmotor mit 135 kW/184 PS, bietet innen genauso viel Kofferraumplatz wie die Verbrennerversion und hat drei Türen. Allerdings liegt das Auto durch den im Fahrzeugboden untergebrachten Motor um etwa 18 mm höher als das konventionell angetriebene Modell.

Der Elektro-Mini ist bei einem Leergewicht von 1.365 kg nur etwa 145 kg schwerer als der Mini Cooper S 3-Türer mit Steptronic Getriebe.

  • Mini Cooper SE (Bild: BMW)
  • Mini Cooper SE (Bild: BMW)
  • Mini Cooper SE (Bild: BMW)
  • Mini Cooper SE (Bild: BMW)
Mini Cooper SE (Bild: BMW)

Das Fahrzeug beschleunigt von null auf 60 km/h in 3,9 Sekunden und von null auf 100 km/h in 7,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 150 km/h limitiert. Serienmäßig ist er mit einer zweistufig konfigurierbaren Rekuperation, LED-Scheinwerfern, 2-Zonen-Klimaautomatik, Heizung mit Wärmepumpentechnik und Standheizung ausgerüstet. Wie lange das Aufladen dauere, teilte BMW noch nicht mit, nur dass Gleichstrom-Schnelladen mit lediglich 50 kW möglich sei.

Der Mini Cooper SE wird ab November 2019 in Oxford gefertigt. Die Verkaufspreise in Deutschland starten ab 32.500 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,32€
  3. 26,99€
  4. (-56%) 19,99€

Dwalinn 12. Jul 2019 / Themenstart

Es ist natürlich furchtbar wenn sich Leute einen Kompaktwagen teilen, lieber mehr...

Dwalinn 12. Jul 2019 / Themenstart

weil der Mini zu BMW gehört

mainframe 11. Jul 2019 / Themenstart

Ich wette auch, dass die Leistung nur durch den Akku limitiert wird. Der E-Motor kann...

bplhkp 10. Jul 2019 / Themenstart

Weil es für Mehr-Leistung eine riesige Zahlungsbereitschaft am Markt gibt.

Dwalinn 10. Jul 2019 / Themenstart

Klar wird es die geben, nur blöd wenn man jetzt neu verhandeln muss wenn beide Seiten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /