Abo
  • Services:
Anzeige
Enocean-Easyfit-Schalter
Enocean-Easyfit-Schalter (Bild: Enocean)

Bluetooth-Wandschalter: Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

Enocean-Easyfit-Schalter
Enocean-Easyfit-Schalter (Bild: Enocean)

Enocean hat mit Easyfit eine Serie von Wandschaltern für das Smart Home vorgestellt, die per Bluetooth Lampensysteme betätigen können. Die Wandschalter sind kabellos und benötigen keine Stromversorgung. Die Energie wird beim Schalten per Energy Harvesting gewonnen.

Enocean hat den kabel- und batterielosen Easyfit-Schalter für Bluetooth-Beleuchtungssysteme vorgestellt. Die Wandschalter arbeiten mit Bluetooth Low Energy. Die Reichweite liegt bei 10 Metern im Inneren und etwa 100 Metern im Freien. Da die Schalter keine Verkabelung und keinen Akku benötigen, lassen sie sich leicht nachrüsten und frei positionieren.

Anzeige

Die Schalter werden in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten: im normalen 55 x 55 mm großen Rahmendesign für die Montage auf Schalterrahmen beispielsweise von Berker, Gira, Jäger Direkt, Jung und Metten. Die zweite Serie ist für Nordamerika und die dort üblichen Schalterrahmen gedacht.

Die Schalter unterstützen auch NFC, was die Konfiguration vereinfachen soll. Preise nannte Enocean noch nicht.


eye home zur Startseite
frencellus 31. Mai 2017

Da hat Graham nicht ganz unrecht und diese Art Schalter gibt es u.a. bereits von Eltako...

Themenstart

frencellus 31. Mai 2017

Schau mal bei Merten nach dem Wiser-Taster Modul. Das sollte Deine Anforderungen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Düsseldorf
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. TARGIS GmbH, Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. für 1,99€ bei Amazon Video in HD leihen (Blu-ray-Preis 14,99€)
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  2. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  3. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  4. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  5. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  6. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  7. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  8. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  9. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  10. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

  1. Re: Und (etwas) längeres Kabel

    Gemüseistgut | 17:49

  2. Re: Intel macht das, was AMD nachgesagt wurde

    ArcherV | 17:49

  3. Re: Wenn es landet wird es größer?

    ad (Golem.de) | 17:44

  4. Re: ebay

    Thunderbird1400 | 17:42

  5. Also die FDP will an sowas

    Keridalspidialose | 17:41


  1. 17:10

  2. 16:17

  3. 14:54

  4. 14:39

  5. 14:13

  6. 13:22

  7. 12:03

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel