Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 9.3.2  ist da.
iOS 9.3.2 ist da. (Bild: Andreas Donath)

Bluetooth und Energiesparmodus: Apple repariert mit iOS 9.3.2 ärgerliche Fehler

iOS 9.3.2  ist da.
iOS 9.3.2 ist da. (Bild: Andreas Donath)

Apple hat mit iOS 9.3.2 ein neues Betriebssystemupdate für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Es soll vornehmlich Probleme im Bereich Bluetooth-Audio und mit dem Stromsparmodus beheben.

Apple hat iOS 9.3.2 für iPhones, iPads und den iPod touch bereitgestellt. Das Update kann Over-the-Air oder per Firmware-Download und Installation über iTunes eingespielt werden. iOS 9.3.2 trägt die Build-Nummer 13F69.

Anzeige

Mit iOS 9.3.2 kann der Nachtschicht- zusammen mit dem Energiespar-Modus genutzt werden. Der Nightshift (Nachtschicht)-Modus existiert seit iOS 9.3. Dabei handelt es sich um einen softwareseitigen Blaulichtfilter, der nachts aktiviert wird. Er soll den Nutzer vor möglichen Beeinträchtigungen kurz vor dem Einschlafen schützen. Der Modus ist aber nur bei neueren Geräten mit 64-Bit-Prozessoren aktiv und funktionierte bislang nicht parallel mit dem Stromsparmodus.

Der Stromsparmodus schaltet unter anderem die Hintergrundaktualisierung von Apps ab und deaktiviert automatische Downloads und einige visuelle Effekte. Die Leistung des iOS-Geräts wird reduziert, was eine längere Betriebsdauer ermöglicht. Bei niedrigem Akkustand wird der Modus vorgeschlagen, er lässt sich aber auch manuell aktivieren.

Das Update auf iOS 9.3.2 soll außerdem die Bluetooth-Audio-Probleme des iPhone SE beheben. Beim neuesten Smartphone von Apple kommt es nach einigen Anwenderberichten beim Telefonieren zu Verbindungsabrissen und vor allem verzerrtem Ton mit Bluetooth-Headsets. Mit den angeschlossenen Bluetooth-Geräten hat das Problem nichts zu tun. Anwender berichten sowohl von Freisprecheinrichtungen in zahlreichen Automodellen als auch von Headsets diverser Marken, die seit der Nutzung mit dem iPhone SE Probleme machen.

Apple will außerdem Schwierigkeiten mit Wörterbüchern und der japanischen Tastatur behoben haben. Auch Satzzeichen beim Vorlesen mit der synthetischen Stimme Alex sollen nun keine Probleme mehr bereiten.

Das Update auf iOS 9.3.2 kann Over-the-Air über die Softwareaktualisierung vorgenommen werden.


eye home zur Startseite
Danielx 20. Mai 2016

Bei mir sind durch das Update erst Bluetooth Probleme entstanden. Vorher liefen Autoradio...

Augenstern 17. Mai 2016

Du hast Empfangsprobleme oder 1-2 Tage gar kein Empfang,mit einem Update was gerade mal...

GeXX 17. Mai 2016

https://www.golem.de/news/error-56-ios-9-3-2-macht-ipad-pro-9-7-zoll-unbrauchbar-1605...

crackhawk 17. Mai 2016

Stimmt. Im NightShift Modus funktionieren alle Grafikeffekte wie gewohnt. Gedrosselt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. ORSAY GmbH, Willstätt, zwischen Freiburg / Karlsruhe
  3. Deutsche Bundesbank, München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  2. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  3. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  4. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  5. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  6. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt

  7. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  8. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  9. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  10. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Headphone Jack

    JackIsBlack | 11:11

  2. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    Markus08 | 11:10

  3. Re: Seit Monaten bekannt.

    Peter Brülls | 11:09

  4. Re: verfehlte Ziele

    rubberduck09 | 11:07

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    ve2000 | 11:06


  1. 11:17

  2. 11:02

  3. 10:47

  4. 10:32

  5. 10:18

  6. 09:55

  7. 08:45

  8. 08:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel