Abo
  • Services:
Anzeige
Bluetooth-Schnalle Modillian
Bluetooth-Schnalle Modillian (Bild: Modillian)

Bluetooth-Schnalle: So wird jede Uhr zur Smartwatch

Die aktuelle Auswahl an Smartwatches ist recht klobig und für viele Uhrenliebhaber wegen ihres unbeholfenen Designs ein stilistisches No-Go. Mit der Schnalle Modillian können deshalb ganz gewöhnliche Uhren schlau gemacht werden.

Anzeige

Modillian ist eine Schnalle fürs Uhrenarmband, die mit einem kleinen Akku und Bluetooth 4.0 ausgerüstet ist und Kontakt zum Smartphone in der Tasche des Benutzers hält. Ein Display oder Ähnliches besitzt das Zubehör nicht, dafür jedoch einen Vibrationsmotor.

  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
Modillian (Bild: Modillian)

Kommt auf dem Smartphone ein Telefonanruf, eine SMS oder eine E-Mail an, zeigt das vibrierende Uhrenarmband dem Träger dies mit unterschiedlichen Signalen an. Dann weiß der zwar immer noch nicht, was ihm geschrieben wurde, doch mit Hilfe einer App lassen sich Filter definieren, die die Schnalle beispielsweise nur bei bestimmten Absendern vibrieren lassen.

Die Anbindung ist derzeit nur für Android vorgesehen, doch auch für iOS soll eine Kommunikationsmöglichkeit geschaffen werden, wenn über die Finanzierungskampagne auf Indiegogo genügend Geld zusammenkommt. Dort soll ab 10. Juni 2014 die Möglichkeit bestehen, die Armbandschnalle zu unterstützen.

Nach Informationen von "A Blog to Watch" soll der Akku der Schnalle mehrere Tage lang halten, bis er wieder aufgeladen werden muss. Der Preis soll bei rund 200 US-Dollar liegen. Ob der Hersteller Modelle für mehrere Armbandbreiten anbietet, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Icke_ 14. Mai 2014

Jo. Die eine kann mehr, die andere kann halt weniger. Woran will man das jetzt bitte...

Tiggr 14. Mai 2014

Ich find die Tiere schön... http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b0...

TC 14. Mai 2014

Frauen... Vibrator am Handgelenk... ^^

Jonnie 14. Mai 2014

Bei dem Selbstbewussten Preis von 200 Öcken für ein Produkt dass von der enthaltenen...

the_spacewürm 14. Mai 2014

Ich weiß durchaus was Tasker alles kann, aber bei dem Gerät geht es eben darum, dass ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt
  3. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. SHA1 Kollision

    TC | 10:36

  2. Re: Gefährlich

    quineloe | 10:35

  3. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    felix.schwarz | 10:34

  4. Re: First World Problems

    quineloe | 10:32

  5. Re: Das hätte meine erste Million sein können :)

    TC | 10:30


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel