Abo
  • Services:
Anzeige
Bluetooth-Schnalle Modillian
Bluetooth-Schnalle Modillian (Bild: Modillian)

Bluetooth-Schnalle: So wird jede Uhr zur Smartwatch

Die aktuelle Auswahl an Smartwatches ist recht klobig und für viele Uhrenliebhaber wegen ihres unbeholfenen Designs ein stilistisches No-Go. Mit der Schnalle Modillian können deshalb ganz gewöhnliche Uhren schlau gemacht werden.

Anzeige

Modillian ist eine Schnalle fürs Uhrenarmband, die mit einem kleinen Akku und Bluetooth 4.0 ausgerüstet ist und Kontakt zum Smartphone in der Tasche des Benutzers hält. Ein Display oder Ähnliches besitzt das Zubehör nicht, dafür jedoch einen Vibrationsmotor.

  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
  • Modillian (Bild: Modillian)
Modillian (Bild: Modillian)

Kommt auf dem Smartphone ein Telefonanruf, eine SMS oder eine E-Mail an, zeigt das vibrierende Uhrenarmband dem Träger dies mit unterschiedlichen Signalen an. Dann weiß der zwar immer noch nicht, was ihm geschrieben wurde, doch mit Hilfe einer App lassen sich Filter definieren, die die Schnalle beispielsweise nur bei bestimmten Absendern vibrieren lassen.

Die Anbindung ist derzeit nur für Android vorgesehen, doch auch für iOS soll eine Kommunikationsmöglichkeit geschaffen werden, wenn über die Finanzierungskampagne auf Indiegogo genügend Geld zusammenkommt. Dort soll ab 10. Juni 2014 die Möglichkeit bestehen, die Armbandschnalle zu unterstützen.

Nach Informationen von "A Blog to Watch" soll der Akku der Schnalle mehrere Tage lang halten, bis er wieder aufgeladen werden muss. Der Preis soll bei rund 200 US-Dollar liegen. Ob der Hersteller Modelle für mehrere Armbandbreiten anbietet, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Icke_ 14. Mai 2014

Jo. Die eine kann mehr, die andere kann halt weniger. Woran will man das jetzt bitte...

Tiggr 14. Mai 2014

Ich find die Tiere schön... http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b0...

TC 14. Mai 2014

Frauen... Vibrator am Handgelenk... ^^

Jonnie 14. Mai 2014

Bei dem Selbstbewussten Preis von 200 Öcken für ein Produkt dass von der enthaltenen...

the_spacewürm 14. Mai 2014

Ich weiß durchaus was Tasker alles kann, aber bei dem Gerät geht es eben darum, dass ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    User_x | 08:02

  2. Re: Frage

    PhilSt | 08:01

  3. Re: Wird ein Mythos wiederlegt...

    ManuPhennic | 07:58

  4. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    forenuser | 07:57

  5. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    NaruHina | 07:41


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel