Abo
  • Services:

Bluetooth-Hörstöpsel: Sennheiser und Co wappnen sich gegen Apples neue Airpods

Einige Hersteller haben auf der Ifa neue Bluetooth-Hörstöpsel vorgestellt. Während Sony bereits in diesem Segment aktiv ist, betreten Sennheiser und Audio Technica diesen Marktbereich erstmals. Es wird erwartet, dass Apple diesen Monat mit den Airpods 2 ebenfalls neue Hörstöpsel vorstellt.

Artikel von veröffentlicht am
Audio Technica, Sennheiser und Sony haben neue Bluetooth-Ohrstöpsel auf der Ifa 2018 gezeigt.
Audio Technica, Sennheiser und Sony haben neue Bluetooth-Ohrstöpsel auf der Ifa 2018 gezeigt. (Bild: Sennheiser)

Audio Technica, Sennheiser und Sony haben die Ifa genutzt und ihre komplett kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel alias True Wireless In-Ears vorgestellt, noch vor Apples neuen Airpods, mit denen noch diesen Monat gerechnet wird. Für Audio Technica und Sennheiser sind es die ersten Geräte dieser Gattung. Zwei der Neuvorstellungen haben eine frappierende Ähnlichkeit mit Bluetooth-Hörstöpseln anderer Hersteller.

Audio Technica ATH-Sport7TW haben eine Touch-Bedienung

Inhalt:
  1. Bluetooth-Hörstöpsel: Sennheiser und Co wappnen sich gegen Apples neue Airpods
  2. Sennheisers Momentum True Wireless ähneln den B&O-Stöpseln

Audio Technica betritt den Markt komplett drahtloser Bluetooth-Hörstöpsel gleich mit zwei Modellen. Speziell an Sportler richtet sich Audio Technica mit den ATH-Sport7TW. Diese ragen ziemlich weit aus dem Ohr heraus, so dass es schmerzhaft sein könnte, wenn sie in kalten Wintermonaten unter einer Mütze getragen werden. Der Hersteller verspricht einen besonders sicheren Sitz im Ohr - das soll auch durch mitgelieferte Flügelaufsätze erreicht werden. Die Ohrhörer sind nach IPX5 zertifziert und somit schweißresistent und wetterfest; bei Bedarf können sie unter fließendem Wasser abgewaschen werden.

Sie haben einen von Audio Technica entwickelten dynamischen 5,8-mm-Treiber, der einen guten Klang liefern soll, sind mit Bluetooth 5.0 ausgestattet und werden über eine Touch-Bedienung gesteuert. Es gibt einen Modus, um gezielt Umgebungsgeräusche in das Ohr zu leiten. Das soll helfen, der Umgebung kurzzeitig zu lauschen, ohne sich die Stöpsel aus dem Ohr nehmen zu müssen.

  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)

Mit einer Akkulaufzeit von maximal 3,5 Stunden sind die ATH-Sport7TW nicht besonders ausdauernd. Die Akkus lassen sich mit dem Ladeetui insgesamt vier Mal aufladen, so dass die maximal mögliche Einsatzzeit bei 14 Stunden liegt. Mittels Schnellladefunktion erreichen leere Akkus innerhalb von 10 Minuten eine Nutzungszeit von 45 Minuten.

Bluetooth-Hörstöpsel gleicht dem Soundsport Free von Bose

Stellenmarkt
  1. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Die ebenfalls neu vorgestellten ATH-CKR7TW von Audio Technica gleichen optisch sehr stark der Bauform des Soundsport Free von Bose. Das gilt auch für das Ladeetui. Das Audio-Technica-Modell ist entsprechend ausladend, so dass die Stöpsel recht stark im Ohr drücken dürften, wenn in den kalten Monaten eine Mütze verwendet wird. Für einen möglichst guten Klang gibt es einen 11-mm-Treiber, hochwertige Digital-Analog-Wandler sowie Verstärkerkomponenten.

  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Audio Technicas ATH-Sport7TW (Bild: Audio Technica)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sennheisers Momentum True Wireless (Bild: Sennheiser)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
  • Sonys WF-SP900 (Bild: Sony)
Audio Technicas ATH-CKR7TW (Bild: Audio Technica)

Die Ohrhörer unterstützen Bluetooth 5.0, aptX sowie AAC, um eine lippensynchrone Tonwiedergabe zu erreichen. Sie werden mittels Drucktasten gesteuert, die hoffentlich nicht zu schwergängig sind. Die Bose-Geräte leiden darunter. Das Drücken der Tasten schmerzt und die Stöpsel kippen dabei leicht aus dem Ohr.

Mit einer Akkulaufzeit von sechs Stunden am Stück würden die Audio-Technica-Stöpsel besonders lange durchhalten. Allerdings sind mit dem Ladeetui nur neun weitere Stunden Akkulaufzeit möglich, also 1,5 Aufladungen. Damit können die ATH-CKR7TW dann bei der Gesamtakkulaufzeit wieder keinen echten Vorteil erreichen.

Mit Sennheiser betritt ein weiterer Neuling diesen Marktbereich.

Sennheisers Momentum True Wireless ähneln den B&O-Stöpseln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 179,00€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  4. 177,00€

Thegod 13. Sep 2018

Qualcomm hat vor kurzem einen Nachfolge Codec zu aptX (deutlich bessere Audioqualität...

GeXX 13. Sep 2018

Gegen die Apple-Airpods hört sich recht komisch an.

Mömomat 11. Sep 2018

Apple war auch nicht zuerst damit auf dem Markt. Es gab bereits ein halbes Jahr vor...

Mömomat 11. Sep 2018

Inwiefern sind die AirPods denn bitte das Original? Vor den AirPods gab es z.B. bereits...

Unix_Linux 06. Sep 2018

die wollen also apple angreifen mit fast doppelt so hohen preisen ?


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /