Abo
  • Services:
Anzeige
Das Blackberry Music Gateway unterstützt das Bluetooth-Pairing mit NFC.
Das Blackberry Music Gateway unterstützt das Bluetooth-Pairing mit NFC. (Bild: RIM)

Bluetooth-Musik: RIMs Blackberry Music Gateway mit integriertem NFC

Das Blackberry Music Gateway unterstützt das Bluetooth-Pairing mit NFC.
Das Blackberry Music Gateway unterstützt das Bluetooth-Pairing mit NFC. (Bild: RIM)

Research In Motion (RIM) liefert sein Blackberry Music Gateway aus. Smartphones und Tablets können damit Musik über Bluetooth zur Stereoanlage funken - wenn sie NFC unterstützen, auch ohne nerviges Koppeln.

RIM hat ein neues Zubehör nicht nur für seine eigenen Blackberry-Produkte angekündigt. Das Blackberry Music Gateway ist ein Bluetooth-Adapter und kann vom Smartphone, Tablet oder Computer gefunkte Musik auf der Stereoanlage oder einem Autoradio wiedergeben. Als Anschluss verfügt das Blackberry Music Gateway über eine 3,5-Zoll-Klinken-Buchse. Außerdem gibt es einen USB-Anschluss für die Stromversorgung des Adapters.

Anzeige
  • Blackberry Music Gateway - bringt Musik etwa vom Smartphone zur Stereoanlage. (Bild: RIM)
  • Blackberry Music Gateway - der Ton wird über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss analog ausgegeben. (Bild: RIM)
  • Blackberry Music Gateway (Bild: RIM)
Blackberry Music Gateway - bringt Musik etwa vom Smartphone zur Stereoanlage. (Bild: RIM)

Als Audioquelle können Bluetooth-Geräte mit Unterstützung für die A2DP- oder AVRCP-Profile dienen, sofern sie sich im Umkreis von 9 Metern befinden. Für einen bequemeren Verbindungsaufbau ist ein Smartphone mit integriertem NFC (Near Field Communication) Voraussetzung - dann reicht es, Smartphone und Music Gateway zum Pairing kurz zusammenzuhalten und schon kann die Wiedergabe starten. Alle anderen Geräte müssen durch Codeeingabe über Bluetooth gekoppelt werden.

Das Blackberry Music Gateway ist laut RIM in Kürze für rund 60 Euro exklusiv bei Amazon verfügbar. Damit wäre das Zubehör doppelt bis über dreimal so teuer wie Adapter anderer Hersteller. Denen fehlt meist die Bluetooth-Kopplung via NFC, doch auch Nokias MD-310 Wireless Music Receiver mit NFC ist etwa 10 Euro günstiger.


eye home zur Startseite
Chaim 04. Jul 2012

Haha, Mist jetzt kam das falsch rüber. ;) Ich hoffe es passiert keinem der beiden Firmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    the_wayne | 13:14

  2. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    nurmalsoamrande | 13:14

  3. Re: Passwortsystem

    non_existent | 13:13

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    deutscher_michel | 13:12

  5. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Reudiga | 13:09


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel