Abo
  • Services:

Websocket öffnen

Wir beginnen mit dem einfachsten Teil: der Webanwendung. Im HTML-Teil definieren wir lediglich einige Buttons für die Funktionen des Players wie Play, Stop etc., außerdem zwei Anzeigefelder für den Namen des aktuellen Titels und die Lautstärke:

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der Javascript-Teil besteht ebenfalls aus erfreulich wenig Zeilen. Sobald die Webseite geladen ist, wird die start()-Funktion aufgerufen und darin mit new Websocket('ws://localhost:8001/') eine Websocket-Verbindung geöffnet. Die Protokoll-Angabe ws steht kurz für Websocket, ansonsten entspricht der Parameter einer ganz normalen URL. Das Websocket-Objekt wird von jedem Browser bereitgestellt, der den Websocket-Standard gemäß dem W3C implementiert.

  1. function start() {
  2.  
  3. con = new WebSocket('ws://localhost:8001/');
  4.  
  5. con.onmessage = function(msg) {
  6.  
  7. var message = {track:'',volume:''};
  8.  
  9. try {
  10. message = JSON.parse(msg.data);
  11. } catch(e) {
  12. console.log(e);
  13. return;
  14. }
  15.  
  16. document.getElementById('track').innerHTML = message.track;
  17. document.getElementById('volume').innerHTML = message.volume;
  18. }

Dass wir die Angabe hart codieren, erfolgt hier wegen der Übersichtlichkeit, in der Praxis sollte die URL vom Benutzer gesetzt werden können. Dann läuft die Webanwendung auch auf anderen Rechnern, wenn sie übers Netzwerk vom Raspberry geladen wird.

Als Nächstes wird ein Event-Handler registriert: onmessage. Die zugewiesene Funktion wird aufgerufen, wenn der Server Daten zum Client schickt, hier dem Browser. Diese Funktion erhält als Parameter die Daten, die der Server geschickt hat.

 Ein ferngesteuerter MusikplayerAnzeigen und Senden 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 8,99€
  4. (-15%) 23,79€

Anonymer Nutzer 28. Jul 2014

Ich würde sagen hier könnte man eleganter und auch verhältnismäßig preiswert mit Zigbee...

savejeff 24. Jul 2014

perfekt! die Artikel sind echt zeitlos. ich werde noch ein paar Artikel nachholen.

holminger 24. Jul 2014

Meine RasPis dienen einmal als AirPrint-Server für einen 15 Jahre alten Kyocera...

currock63 23. Jul 2014

die guten alten Zeiten der c't, als es noch in fast jeder Ausgabe etwas zum selber...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /