• IT-Karriere:
  • Services:

Boses leistungsfähiger ANC der Quiet Comfort Earbuds hat ein Problem

Beim Testen der Leistungsfähigkeit des ANC hören wir uns die aktive Geräuschunterdrückung immer an, ohne dass dabei Musik im Stöpsel läuft. Dadurch können wir ermitteln, wie viel Stille in verschiedenen Geräuschkulissen erzeugt werden kann.

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden

Eine auf maximaler Stufe laufende Dunstabzugshaube wird mit den Quiet Comfort Earbuds im Ohr deutlich leiser, auch Flugzeuggeräusche verringern sich entsprechend. Verkehrslärm auf der Straße oder die Fahrgeräusche einer S-Bahn werden deutlich reduziert. Sobald wir bei diesen Geräuschkulissen Musik hören, verschwinden die Störgeräusche ganz, ohne dass wir die Musik laut aufdrehen müssen. Die Bose-Stöpsel erreichen fast die gute ANC-Leistung der Freebuds Pro von Huawei, liegen aber ganz knapp darunter.

Somit liefern die Quiet Comfort Earbuds für Bluetooth-Hörstöpsel eine besonders effiziente aktive Geräuschreduzierung und sind angenehm rauscharm. An die ANC-Leistung eines Noise Cancelling Headphones 700 von Bose oder aber an die Topleistung von Sonys WH-1000XM4 kommen sie nicht heran. Das Versprechen von Bose wird also nicht erfüllt, dass die Stöpsel die gleiche ANC-Leistung wie die großen Kopfhörer erreichen. Die Bose-Stöpsel schlagen die Airpods Pro in dieser Disziplin aber deutlich.

Bose-Stöpsel mögen keinen Wind

Allerdings sind die Bose-Stöpsel viel windempfindlicher als die Airpods Pro. Die Quiet Comfort Earbuds machen die gute ANC-Leistung bei Einsätzen draußen wieder zunichte, weil das Musikhören von lauten Pfeifgeräuschen gestört wird. Bose hat wie schon bei den Noise Cancelling Headphones 700 keine Maßnahmen ergriffen, um die ANC-Geräte weniger windemfindlich zu machen. Hier sind die Airpods Pro besonders vorbildlich und leiten Windgeräusche nicht als pfeifende Störegeräusche in die Ohren.

Das Gleiche gilt für die Elite 85t, die dementsprechend auch optimal draußen verwendet werden können. Bezüglich der Mechanismen gegen Windgeräusche hat uns schon Jabras Elite 85h besonders gut gefallen, weil alles automatisch läuft. Weniger angetan sind wir von der Leistungsfähigkeit des ANC.

ANC-Leistung beim Elite 85t ist schwach

Die Elite 85t bringen eine schwächere ANC-Leistung als die Airpods Pro. Bei typischen Flugzeuggeräuschen liegen die Ergebnisse recht dicht beieinander, aber bei Fahrgeräuschen in öffentlichen Verkehrsmitteln zeigen sich deutliche Unterschiede. Die Elite 85t reduzieren typische Fahrgeräusche so schwach, dass wir die Musik lauter machen müssen, um diese zu übertönen. Bei den Airpods Pro werden die Fahrgeräusche hingegen genau so weit verringert, dass die Musik bei moderater Lautstärke nicht davon beeinträchtigt wird.

Wie auch die Stöpsel von Bose und Apple sind die Elite 85t rauscharm - ein großer Vorzug gegenüber den Elite 85h, bei denen wir ein stark vernehmliches Rauschen bemängelt haben. Wir haben die ANC-Leistung der Elite 85t mit den Elite 75t samt ANC-Update verglichen. Dabei liefern die Elite 75t eine effizientere Geräuschtunterdrückung dank einer passiven Geräuschreduzierung, die eben bei den Elite 85t fehlt.

Jabra Elite 75t, True Wireless In-ear Kopfhörer mit Passive Noise Cancellation, Lange Akkulaufzeit, schwarz

Bose und Jabra mit gutem Transparenzmodus

Sowohl Bose als auch Jabra bieten in ihren Stöpseln einen Transparenzmodus, der jeweils sehr natürlich klingt. Bei Jabra können wir die Intensität des Transparenzmodus bei Bedarf auch noch anpassen. Falls also Außengeräusche mal zu stark verstärkt werden, können wir etwas dagegen unternehmen - das ist angenehm.

  • Jabras Elite 85t (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t im Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t mit Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t mit Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Jabras Elite 85t mit Aufsätzen in drei Größen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds mit Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds im Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds im Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Ladeetui für Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Boses Quiet Comfort Earbuds mit Aufsätzen in drei Größen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich Jabra Elite 85t und Bose Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich Jabra Elite 85t, Bose Quiet Comfort Earbuds und Apple Airpods Pro (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich Apple Airpods Pro, Jabra Elite 85t und Bose Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich der Ladeetuis für Airpods Pro, Elite 85t und Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich der Ladeetuis für Airpods Pro, Elite 85t und Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Größenvergleich der Ladeetuis für Airpods Pro, Elite 85t und Quiet Comfort Earbuds (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Boses Quiet Comfort Earbuds im Ladeetui (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Wenn wir die Elite 85t einschalten, wird immer der zuletzt verwendete Modus genutzt. Noch mehr Komfort bieten die Quiet Comfort Earbuds. Hier können wir uns aussuchen, ob der letzte Zustand aktiviert wird oder ob sich die Stöpsel immer mit der maximalen ANC-Stufe einschalten. Angenehm ist auch, dass wir bei beiden Stöpseln Ansagen in deutscher Sprache erhalten und diese bei Bedarf auch deaktivieren können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Jabra schlägt Apple, Bose hat andere VorzügeKlanglich liegen Apple, Bose und Jabra dicht beieinander 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 326,74€

aguentsch 24. Nov 2020 / Themenstart

Gibt es eigentlich Erfahrungen, wieviele Ladezyklen so ein Gerät mitmacht, z. B. nach...

qwertzuiop.98 21. Nov 2020 / Themenstart

Also auf meinem iPhone und iTunes Filmen ist es mega. Der Bass in manchen Filmen ist...

qwertzuiop.98 21. Nov 2020 / Themenstart

Ich persönlich hab nur einmal die Lautstärke Regler vermisst als ich mit mehreren Leuten...

fr4ggle 20. Nov 2020 / Themenstart

Hi, mich würde auch ein Test der RHA TrueControl ANC Kopfhörer interessieren. Was den...

a.ehrenforth 20. Nov 2020 / Themenstart

Dem kann ich nur zustimmen. Die Telefonierqualität ist bei Jabra klasse insbesondere die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /