Bluetooth 5: Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau

Die neue Spezifikation für den Bluetooth-Standard sieht eine größere Reichweite und eine höhere Geschwindigkeit vor. Außerdem sollen Beacons zukünftig mehr als nur ihre Kennung liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo des Gremiums
Logo des Gremiums (Bild: Bluetooth SIG)

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat am 16. Juni ihre neue Spezifikation für den Industriestandard Bluetooth 5 angekündigt. Der Ankündigung zufolge soll die maximale Reichweite von Geräten mit Low-Energy-Bluetooth von bisher 50 Metern auf 200 Meter vervierfacht, die Geschwindigkeit der Datenübertragung teils verdoppelt werden. Ob diese Werte auch in der Praxis erreicht werden, dürfte allerdings von den Chip- und Geräteherstellern sowie dem Einsatzumfeld abhängig sein.

Stellenmarkt
  1. Data Solution Engineer (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Senior Entwickler Konfigurator (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Mit dem Zweck, Strom zu sparen, wird mit dem neuen Standard auch die Broadcasting-Fähigkeit verbessert, die keinen expliziten Verbindungsaufbau zwischen Bluetooth-Geräten erfordert. Die gesendeten Daten sind dabei für jedes empfangende Gerät sichtbar.

Bereits heute können Bluetooth-Geräte sogenannte Advertising-Pakete versenden, die eine vergleichbare Funktion erfüllen. Über diese kurze Botschaft können bluetoothfähige Geräte von anderen erfasst werden. Bislang enthält ein solches Paket maximal 31 Byte an Nutzdaten: üblicherweise die eindeutige Kennung des Gerätes und dessen Herstellers. Apple hat durch die Kombination aus dieser Kennung und der Signalstärke des Senders seine verbindungslose iBeacon-Technik entwickelt, mit der zum Beispiel Smartphones mit einer entsprechenden App relative Ortsbestimmungen vornehmen.

Bei Bluetooth 5 wird die Kapazität von Broadcast-Paketen um 800 Prozent erhöht, es stehen somit voraussichtlich 279 Byte für Nutzdaten zur Verfügung. So könnte zum Beispiel die gemessene Temperatur inklusive Einheitenangabe und Batterieladestand eines Bluetooth-fähigen Thermometers direkt über ein solches Broadcast-Paket übermittelt werden. Der normalerweise erforderliche stromintensive Aufbau einer Verbindung und der folgende Datenaustausch zwischen Bluetooth-Empfänger und -Sender entfallen. Klassische Bluetooth-Anwendungen wie die Audio-Übertragung profitieren nicht von diesen Neuerungen.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die offizielle Einführung des Standards soll Ende 2016 oder Anfang 2017 erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Raumfahrt: Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
    Raumfahrt
    Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace

    Arianespace soll eine kleine wiederverwendbare Rakete entwickeln. Das Konzept kommt zu spät, ist zu klein und wirtschaftlich wie politisch fragwürdig.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern
     
    Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern

    Wer bei Media Markt aktuell ausgewählte Kopfhörer von Yamaha kauft, kann sparen und sich bis zu 50 Euro Cashback sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Facebook: Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen
    Facebook
    Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen

    Meta hat eine Website zum Verkauf von Facebook-Sternen gestartet. Damit vermeidet das Unternehmen Provisionszahlungen an Apple und Google.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /