• IT-Karriere:
  • Services:

Von der Metergenauigkeit zur Zentimetergenauigkeit

Ohne Direction Finding liegt die Genauigkeit bei ein bis zehn Metern. Mit der neuen Technik wäre es möglich, dank Triangulation einen Schlüssel bis auf den Zentimeter genau aufzuspüren. Auch das Suchen von Gegenständen ohne Gebäudeinfrastruktur soll so genauer werden. Wenn etwa der Schlüssel mit Bluetooth-Anhänger in den Spalt einer Couch gefallen ist, dürfte die verbesserte Präzision auch Endkunden interessieren.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim

Mit dem zweiten System IPS wird Bluetooth hingegen zu einem Navigationssystem innerhalb von Gebäuden oder ähnlich anspruchsvollen Orten, bei denen Ortung per GPS, WLAN oder WWAN nicht oder nur schwer umsetzbar ist, zumal die Genauigkeit bei den anderen Funkdiensten im Indoor-Bereich ohnehin zu wünschen übrig lässt. Auch diese Systeme werden mit Direction Finding genauer. Ein großer Vorteil für Shoppingcenter und ähnliche Orte ist die Reduktion der notwendigen Bluetooth-Beacons.

Möglich wird das durch die Verwendung von Antennen-Arrays auf einer der Bluetooth-Kommunikationsseiten. Diese ermöglichen überhaupt erst die Richtungsbestimmung. Kleine Distanzunterschiede zwischen den Antennen werden dafür gemessen.

Damit die Hardware dies beherrscht, reicht eine reine Bluetooth-5.1-Unterstützung nicht aus. Laut Bluetooth SIG gibt es mehrere dafür relevante Bluetooth-Profile. Fehlen die Profile, bleibt es trotz neuer Hardware bei der gewohnten alten Genauigkeit im Meterbereich.

Bis die erste Hardware auf den Markt kommt, wird noch einige Zeit vergehen. Die SIG macht typischerweise keine Angaben, wann die Partner mit Geräten auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bluetooth 5.1 Direction Finding: Bluetooth bekommt eine Richtungssuche
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Freakey 29. Jan 2019

BT kann GPS nicht ablösen, da BT nur auf relativ Naher distanz funktioniert. Wenn dann...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /