Bluehole Inc.: Playerunknown's Battlegrounds schafft die zehn Millionen

Trotz Early-Access-Status hat Playerunknown's Battlegrounds mittlerweile über zehn Millionen Käufer gefunden - und damit mehr als manch aufwendig beworbenes Vollpreisspiel. Chefentwickler Brendan Greene hat nun die Zahlen von League of Legends ins Visier genommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playerunknown's Battlegrounds entwickelt sich zum Megaerfolg.
Playerunknown's Battlegrounds entwickelt sich zum Megaerfolg. (Bild: Bluehole Inc.)

Es ist noch nicht lange her, da war es eine große Überraschung: Playerunknown's Battlegrounds hatte das bis dahin auf Steam erfolgreichste Spiel Dota 2 überholt. Jetzt hat "Pubg" den nächsten Meilenstein erreicht: Der erst seit Ende März 2017 im Early Access verfügbare Shooter wurde mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Das hat Kreativchef Brendan Greene unter anderem im Interview mit Gamesindustry.biz gesagt.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Business Analyst (w/m/d) Treasury
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Product Owner im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
Detailsuche

Gleichzeitig hat Greene darüber gesprochen, welches Ziel er als Nächstes gerne erreichen würde: League of Legends, das nach seinen Angaben derzeit rund 100 Millionen aktive Nutzer hat - aber dabei unter anderem den Vorteil hat, dass es grundsätzlich kostenlos (Free-to-Play) verfügbar ist, während Pubg knapp 30 Euro kostet - ein Preis, an dem sich laut Greene in absehbarer Zeit übrigens nichts ändern soll.

Ganz unerreichbar scheint die 100-Millionen-Marke angesichts des anhaltenden Erfolges nicht. Steam meldet gerade einen Tageshöchststand von 968.512 Spielern für Playerunknown's Battlegrounds, womit im Grunde sowohl Dota 2 (721.583) als auch Counter-Strike (557.996) fast schon deklassiert sind. Laut Greene nehmen die Verkäufe derzeit nicht ab, sondern gewinnen sogar noch an Schwung - so etwas wie ein Plateau sei nicht in Sicht.

Konsolenversionen kommen

Das Entwicklerstudio Bluehole Inc. arbeitet derzeit zusammen mit Microsoft an einer Umsetzung von Pubg für die Xbox One. Die Veröffentlichung ist noch für 2017 geplant, ein genauer Termin liegt bislang nicht vor. Nach Angaben von Greene hilft Microsoft dem Studio dabei, das Spiel und die Server besser gegen Hacker und Cheater zu schützen. Irgendwann später soll auch eine Version für die Playstation 4 erscheinen, dazu gibt es aber keinerlei weitere Informationen.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.02.2023, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Playerunknown's Battlegrounds kämpfen Spieler gegen bis zu 100 Spieler auf einer Insel ums Überleben. Den Startpunkt wählen die Spieler, indem sie aus einem Flugzeug abspringen und mit dem Fallschirm zum gewünschten Zielgebiet gleiten. Anschließend müssen sie schnellstmöglich gute Waffen und Ausrüstung finden, um einen Gegner nach dem anderen auszuschalten, während das Areal durch Barrieren immer weiter verkleinert wird. Wer am Ende noch am Leben ist, hat gewonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /