Bluehole Inc: Facebook zeigt Streams von Playerunknown's Battlegrounds

Neben E-Sports und Inhalten von Blizzard hat Facebook nun auch Streamingrechte an Playerunknown's Battlegrounds. Deutsche Spieler müssen für die ersten offiziellen Übertragungen aber sehr früh aufstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playerunknown's Battlegrounds ist derzeit eines der erfolgreichsten Actionspiele.
Playerunknown's Battlegrounds ist derzeit eines der erfolgreichsten Actionspiele. (Bild: Bluehole Inc)

Facebook investiert weiter in Streaminginhalte mit Computerspielen. Nachdem das Unternehmen Anfang Juni eine Zusammenarbeit mit Blizzard verkündet hatte, folgt nun ein ähnlicher Deal mit dem Entwicklerstudio Bluehole Inc. Dabei geht es natürlich um dessen Actionspiel Playerunknown's Battlegrounds. Facebook zeigt exklusive Matches, die von Bluehole organsiert und ausgetragen werden, sowie weitere Inhalte.

Stellenmarkt
  1. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  2. Senior Science Manager / Innovation & Research Manager (m/w/d)
    HeiGIT gGmbH, Heidelberg
Detailsuche

Der erste Schuss fällt am 10. Juli 2017 um 19 Uhr - allerdings ist das die US-Westküstenzeit. Deutsche Nutzer müssen ihre Wecker auf morgen kurz vor 4 Uhr stellen, um drei Stunden lang mitzuspielen oder auf der offiziellen Facebook-Seite von "PubG" wenigstens zuzuschauen. Informationen zum finanziellen Rahmen der Kooperation liegen nicht vor. In den kommenden Wochen soll es jeweils am gleichen Wochentag zur gleichen Zeit weitere Streams geben, die teils von der Community und teils von den Entwicklern organisiert werden, und immer wieder unterschiedliche Themenschwerpunkte haben.

In Playerunknown's Battlegrounds geht es darum, als einer von bis zu 100 Spielern auf einer tropischen Insel gegen alle anderen Teilnehmer um sein Überleben zu kämpfen. Den Startpunkt wählen die Spieler, indem sie aus einem Flugzeug abspringen und mit dem Fallschirm zum gewünschten Zielgebiet gleiten. Anschließend müssen sie möglichst schnell möglichst gute Waffen und Ausrüstung finden - und dann möglichst viele Gegner ausschalten. Wer am Ende noch am Leben ist, der hat gewonnen.

Nach Angaben von Bluehole hat der 30 Euro teure Titel seit seiner Early-Access-Veröffentlichung am 23. März 2017 mehr als vier Millionen Käufer gefunden. Laut dem aus Südkorea stammenden Entwicklerstudio werden jeden Tag mindestens 100.000 Matches ausgetragen. Im Laufe der nächsten Monate soll eine Umsetzung für die Xbox One erscheinen, später soll es dann auch eine Fassung für die Playstation 4 geben - Termine liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LaTeX
Schreibst du noch oder setzt du schon?

LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

  2. Neuer Chromecast geplant: Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen
    Neuer Chromecast geplant
    Google will es mit Amazon und Roku aufnehmen

    Mit einem neuen Chromecast-Modell will Google im umkämpften Einsteigermarkt für Streaminggeräte gegen den Fire TV Stick und den Roku-Stick bestehen.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.499€ • AMD Ryzen 9 5950X 689€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RTX 3070 8GB 939€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /