Der hohe Anspruch der Klemmbausteinfans

Eine konstant gleichbleibende Steinequalität zu gewährleisten, ist für Bluebrixx nicht immer einfach. "Es wäre einfach, wenn sich Steine nur zu schwer oder zu leicht zusammendrücken lassen", sagt Kiunke. "Die Herausforderung ist es, eine gewisse Gleichmäßigkeit bei der Teilequalität zu erreichen." Dafür gibt es diverse Faktoren, die bei der Temperatur in der Produktionshalle anfangen.

Stellenmarkt
  1. IT-Verantwortlicher (m/w/d) für den Second-Level-Support
    Stadt Eppingen, Eppingen
  2. Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk- und Internetdienste
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Bluebrixx ist deshalb im ständigen Austausch mit Zulieferern aus China, bei Pro-Modellen hauptsächlich Xingbao. Es ist dabei wichtig, die teils hohen Anforderungen deutscher Kunden auch in der Fertigung zu bedienen. "Viele chinesische Hersteller kommen eher aus dem Spielzeugbereich und sind die neuen Anforderungen daher nicht unbedingt gewohnt", sagt Kiunke.

Das Problem mit den bedruckten Bauteilen

Die Erwartungshaltung der erwachsenen Kundschaft stellt Bluebrixx und Vertragspartner auch vor weitere Herausforderungen: Modelle sollen etwa mit möglichst vielen bedruckten Teilen versehen werden. Das ist auch Golem.de positiv beim Bau der USS Enterprise-D aufgefallen. Dennoch ist der Preis dafür recht hoch: "Prints sind eben einfach teuer", bestätigt Kiunke. "Wenn Lego beispielsweise nur noch Prints verwenden würde, dann wären Preise für Sets noch höher."

Die Aufgabe des Gründers ist es darum auch, das eigene Designteam etwas zu bremsen. "Wir haben ein Enterprise-Modell angeboten, das weit über 50 Prints verbaut hat", sagt er. "Das machen wir in Zukunft nicht noch einmal. Kunden müssen sich am Ende unsere Modelle eben auch leisten können." Dabei ist wichtig, welche Bauteile überhaupt verwendet werden. Einige Steine sind wesentlich aufwendiger herzustellen und entsprechend teurer, beispielsweise, wenn sie von der Maschine an mehr als zwei Seiten gepresst werden müssen.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Ganz klare Aussage: Den Teilepreis berücksichtigen wir aber nicht", bestätigt Kiunke. Ziel für das Unternehmen ist es erst einmal, ein "schönes Modell" zu bauen. Das Achten bis aufs letzte Teil würde sich für das Unternehmen mit vergleichsweise geringer Auflage einfach nicht lohnen.

  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Aufbau der USS Enterprise-D 104184 von Bluebrixx (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Das Team kann aber spezielle Steine beim Auftragsfertiger in China anfordern, sollte sich das entsprechend rentieren. Bluebrixx verkauft etwa Eisenbahnschienen oder Fahrzeugketten aus Eigenentwicklung. "Ich bin aber kein Fan von Sonderteilen", sagt Kiunke. "Der Reiz von Klemmbausteinen liegt eben daran, dass Teile vielseitig einsetzbar sind. Heute ist ein Teil die Heckflosse eines Flugzeuges, morgen ist es eine Tür."

BlueBrixx Pro 104184 - Star Trek USS Enterprise NCC-1701-D aus Klemmbausteinen mit 1971 Bauelementen. Kompatibel mit Lego

Bauspaß abseits des Alltags

Wenn das Ergebnis dann ein etwas abstrakteres Modell ist, umso besser: "Wir müssen auf der Arbeit und teils darüber hinaus 100 Prozent geben", sagt Kiunke. "Ich glaube, deshalb macht es den Menschen auch so viel Spaß, Noppensteinmodelle zu bauen - diese hohe Abstraktion, Flexibilität und eine gewisse Unvollkommenheit." All das ist für ihn ein Kontrast zum teils recht präzisen Alltag.

Tatsächlich baut der Bluebrixx-Gründer selbst noch das eine oder andere Set zusammen. "In den letzten Monaten ist das aber deutlich weniger geworden. Die Firma entwickelt sich gut und ich habe dafür nicht mehr so viel Zeit", sagt er. Die professionelle Arbeit überlässt Kiunke sowieso seinem Designteam, obwohl er bereits ein eigenes Set für Bluebrixx entworfen hat. "Man muss das wenigstens einmal gemacht haben, um die Aufgabe dann anderen Leuten zuzuteilen", sagt er.

Professionell baut er heute nicht mehr. Für ihn sind Klemmbausteine ein Mittel zur Entspannung und zum Abschalten vom teils harten Arbeitsalltag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ein MOC ist einfach kein Set, das man verkaufen kann
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


ElTentakel 05. Aug 2022 / Themenstart

Er macht eher selten Zugvideos. Für meinen Geschmack viel zu selten :D. Marketing sind...

Lapje 04. Aug 2022 / Themenstart

Wie so oft hier. Kann man nicht mehr ernst nehmen.

ElTentakel 01. Aug 2022 / Themenstart

Bevor jemand Lego wegschmeißt bitte PN schicken, ich nehme es geschenkt (solange der...

Lapje 31. Jul 2022 / Themenstart

Nicht so ganz richtig. Die Qualität von Xingbao war Anfangs richtig gut, siehe das...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /