Abo
  • Services:
Anzeige
Blue-Select-Tarif gibt es nur bis zum 6. August 2012.
Blue-Select-Tarif gibt es nur bis zum 6. August 2012. (Bild: O2)

Blue Select von O2: Vierfach-Flatrate mit Festnetzrufnummer für 20 Euro

Blue-Select-Tarif gibt es nur bis zum 6. August 2012.
Blue-Select-Tarif gibt es nur bis zum 6. August 2012. (Bild: O2)

O2 bietet demnächst für knapp zwei Monate den Aktionstarif Blue Select. Für 19,99 Euro im Monat gibt es eine netzinterne Telefonflatrate, eine Telefonflatrate in ein Wunschnetz, eine Datenflatrate sowie bei Abschluss eines Zweijahresvertrages eine SMS-Flatrate und eine Festnetzrufnummer.

Ab dem 12. Juni 2012 will O2 den Aktionstarif Blue Select anbieten, den es wahlweise auch ohne Vertragslaufzeit gibt. Aber dann wird aus der Vierfach-Flatrate nur noch eine Dreifach-Flatrate. Der monatliche Grundpreis von 19,99 Euro ändert sich hingegen nicht. Wird der Tarif ohne Vertragslaufzeit gebucht, gibt es eine Telefonflatrate für Anrufe zu anderen O2-Rufnummern sowie eine Telefonflatrate in ein deutsches Wunschnetz.

Anzeige

Der Kunde kann wählen, ob Anrufe in das deutsche Festnetz, zu E-Plus-Rufnummern, zu Vodafone-Handynummern oder zu Mobilfunkanschlüssen der Deutschen Telekom im Preis enthalten sind. Für alle Telefonate in die dann noch verbleibenden drei Netze fallen pro Telefonminute 29 Cent an.

Datenflatrate wird ab 300 MByte gedrosselt

Der SMS-Versand kostet pro Nachricht innerhalb Deutschlands 19 Cent. Zudem gibt es eine mobile Datenflatrate mit 300-MByte-Drosselung. Wird die Grenze von 300 MByte im Monat überschritten, kann das mobile Internet weiter genutzt werden, aber dann nur noch mit GPRS-Bandbreite.

Wer den Blue-Select-Tarif mit einer Laufzeit von zwei Jahren bucht, erhält zusätzlich eine SMS-Flatrate, um unbegrenzt Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze zu versenden. Außerdem gibt es eine Festnetzrufnummer dazu, unter der der Kunde zu Festnetzpreisen erreichbar ist.

Gegen Aufpreis gibt es den Blue-Select-Tarif auch als Vierfach- respektive Fünffach-Flatrate. Dann erhält der Kunde noch in ein weiteres deutsches Netz eine dritte Telefonflatrate. Dafür erhöht sich der Monatspreis vergleichsweise drastisch auf 29,99 Euro im Monat. Die übrigen Konditionen sind wie beim Blue-Select-Basis-Tarif: Wer sich auf einen Zweijahresvertrag einlässt, erhält eine SMS-Flatrate und eine Festnetzrufnummer.

Blue-Select-Tarife gibt es nur bis 6. August

Schüler, Studenten und Auszubildende können den kleinen und den großen Blue-Select-Tarif auch ohne Vertragslaufzeit buchen und erhalten dennoch eine SMS-Flatrate und eine Telefonflatrate in ein weiteres deutsches Netz. Die Blue-Select-Tarife will O2 vorerst nur bis zum 6. August 2012 anbieten und dann nicht mehr vermarkten.

Für die Blue-Select-Tarife bietet O2 auch eine Reihe an Zusatzoptionen. Wer eine der Zusatzoptionen für zwei Jahre bucht, zahlt für die jeweilige Option in den ersten beiden Monaten nichts. Gegen einen Aufpreis von 4,99 Euro im Monat gibt es 100 Freiminuten zum Telefonieren in alle deutschen Netze. Wer den Blue-Select-Tarif ohne Zweijahresvertrag gebucht hat, kann für monatlich 9,99 Euro eine SMS-Flatrate dazubuchen. Für monatlich 9,99 Euro kann das ungedrosselte Datenvolumen von 300 MByte auf 1 GByte erhöht werden. Die Aufstockung auf 5 GByte kostet 19,99 Euro im Monat zusätzlich.


eye home zur Startseite
web2brain 07. Jun 2012

smartmobil im D2 Netz hat auch interessante Tarife. Bei Interesse werb ich auch gerne...

irgendwersonst 06. Jun 2012

hat jemand erfahrungen wie viel Traffic KakaoTalk im VoIP Modus verbraucht? falls wer es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking
  3. 139€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Warum bitte 600PS

    jo-1 | 07:08

  2. Re: Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    bastie | 06:57

  3. Re: Einfach nur super genial :D

    Niaxa | 06:56

  4. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    Bambuslooter | 06:55

  5. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    schnellschuss | 06:53


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel