• IT-Karriere:
  • Services:

Blue Origin: New Shepard testet erfolgreich Fluchtraketen im Flug

Jeff Bezos Weltraumfirma Blue Origin hat erfolgreich die Fluchtraketen der Kapsel getestet, mit der ab nächstem Jahr Menschen kurze Flüge in den Weltraum unternehmen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zündung der Fluchtraketen im Flug der Rakete
Zündung der Fluchtraketen im Flug der Rakete (Bild: Screenshot (Frank Wunderlich-Pfeiffer))

Die wiederverwendbare New-Shepard-Rakete von Blue Origin hat erfolgreich ihren fünften Flug überstanden und ist wieder sanft auf dem Testgelände im Westen von Texas gelandet. Vor dem Flug wurde mit dem Verlust der Rakete gerechnet, denn die Mission war sehr anspruchsvoll.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Salo Holding AG, Hamburg

Im Normalfall fliegt die Rakete in Richtung Weltraum, setzt zuvor noch die Kapsel aus und kehrt dann wieder zur Erde zurück. Diesmal sollte das Fluchtsystem der Kapsel getestet werden, das bei Fehlfunktionen der Rakete die angehenden Astronauten und Weltraumtouristen sicher zur Erde zurückkehren lässt.

Der Test fand im Moment der größten aerodynamischen Belastung der Rakete statt, um den schlimmstmöglichen Fall zu simulieren. Zuvor wurde der Countdown zum Start mehrfach aufgrund von technischen Problemen unterbrochen. Am Ende funktionierte der Test reibungslos, sowohl die Kapsel als auch die Rakete landeten sicher auf der Erde.

Das gleiche System wurde schon 2012 vom Boden aus getestet, denn die Fluchtraketen müssen auch bei Fehlfunktionen auf der Startrampe sicher funktionieren.

Die ersten Flüge mit Menschen sind für nächstes Jahr vorgesehen. Die Passagiere auf diesen Flügen sollen nach angaben des Unternehmens auch Vorkaufsrechte für Flüge mit der noch größeren New-Glenn-Rakete haben, die das Unternehmen im September vorgestellt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)

logged_in 05. Okt 2016

Nur mal zur info, es geht darum, dass diese Kapsel von unten aus angetrieben wird, und...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /