Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

Artikel von veröffentlicht am
Die New Shepard Rakete vor dem letzten Start im April
Die New Shepard Rakete vor dem letzten Start im April (Bild: Blue Origin)

Bevor die New-Shepard-Rakete erste Flüge mit Passagieren unternimmt, wird sie noch ausgiebig getestet. Heute stand ein Test des Startabbruchsystems nach Brennschluss der Raketenstufe auf dem Testplan, nachdem die Rakete auf fast genau einen Kilometer pro Sekunde beschleunigt hat. Dabei musste sich die Kapsel nahezu unter Vakuumbedingungen in Schwerelosigkeit selbst stabilisieren. Außerdem erreichte die Kapsel durch den zusätzlichen Schub einen neuen Höhenrekord von 119 Kilometer Flughöhe, statt 102 Kilometer wie zuvor.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung: Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek


Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig
Datenschutz: Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig

Manche Firmen statten ihre Dienstwagen mit GPS-Sendern aus, einige machen das sogar mit Diensthandys. Solcherlei Überwachung ist meist nicht rechtens.
Von Harald Büring


    •  /