Abo
  • Services:

Blue Origin: Jeff Bezos kündigt kommerzielle Ausflüge ins All an

Premiere bei Blue Origin: Gründer Jeff Bezos hat Journalisten Zutritt zum Unternehmen gewährt. Dabei kündigte er den Start der kommerziellen Weltraumausflüge an.

Artikel veröffentlicht am ,
Start des Raumfahrzeugs New Shepard (Ende April 2015): Weltraumtourismus und Verkauf von Triebwerken
Start des Raumfahrzeugs New Shepard (Ende April 2015): Weltraumtourismus und Verkauf von Triebwerken (Bild: Blue Origin)

In zwei Jahren ins All: Das US-Raumfahrtunternehmen Blue Origin will ab 2018 kommerzielle Flüge mit dem Raumschiff New Shepard anbieten. Das habe Jeff Bezos bei einer Unternehmensführung mit US-Journalisten angekündigt, berichtet die New York Times.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

New Shepard, benannt nach dem ersten US-Astronauten Alan Shepard, bietet Platz für sechs Passagiere. Das Raumschiff soll bis in eine Höhe von etwa 100 Kilometern aufsteigen. Dort sollen die Weltraumtouristen einige Minuten lang die Schwerelosigkeit und den Ausblick genießen, bevor es wieder zurück zur Erde geht.

New Shepard flog im November und im Januar

Die Passagierkapsel soll an einem Fallschirm zur Erde gleiten. Die Raketenstufe, die zuvor abgetrennt wird, soll aufrecht zur Erde absteigen und dann stehend landen. Die Landung hatte Blue Origin im November und im Januar erfolgreich getestet.

Der Preis für den Ausflug soll im sechsstelligen US-Dollar-Bereich liegen. Der Ausflug soll vom firmeneigenen Testgelände im US-Bundesstaat Texas aus starten.

Blue Origin verkauft Triebwerke

Neben Weltraumtourismus verkauft Blue Origin auch die selbstentwickelten Raketentriebwerke. Unter anderem will das Unternehmen United Launch Alliance (ULA) seine künftige Trägerrakete Next Generation Launch System (NGLS) mit den Triebwerken von Blue Origin ausstatten.

Blue Origin agiert weitgehend im Verborgenen. So war nach einem geglückten und einem misslungenen Testflug im Jahr 2011 jahrelang kaum etwas über das Unternehmen zu erfahren. Bezos' Führung war das erste Mal, dass Journalisten Zutritt zum Unternehmen bekamen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€ + Versand

Kaiser Ming 10. Mär 2016

wenn sie das Geld dafür hätten ;) könnte die Frage bald lauten

M.P. 10. Mär 2016

Wenn man auf die Wiederverwendbarkeit verzichtet, könnte man den für die Landung...

timo.w.strauss 10. Mär 2016

vielleicht wirds ja mal billiger, wenn nicht können wir nur auf unglücke hoffen, dann...

triplekiller 09. Mär 2016

Ich hoffe, dass du an Raumschiff Enterprise dachtest.


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /