Abo
  • IT-Karriere:

Blue Origin: Eine Sekunde Schwerelosigkeit kostet über 1.000 Dollar

Jeff Bezos' Weltraumfirma verkauft erste Tickets für Flüge mit der New-Shepard-Rakete. Das Angebot für die kurzen Flüge richtet sich an ein sehr exklusives Publikum.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kapsel der New Shepard bietet den Touristen große Fenster.
Die Kapsel der New Shepard bietet den Touristen große Fenster. (Bild: Blue Origin)

Die Raumfahrtfirma des Amazon-Gründers Jeff Bezos, Blue Origin, verkauft erste Tickets an Wohlhabende, die einen kurzen Ausflug in den Weltraum machen wollen. Die Preise orientieren sich an denen von Virgin Galactic, der Raumfahrtfirma von Richard Branson, die bereits 2014 rund 700 Tickets im Wert von 250.000 US-Dollar verkauft hat.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Phoenix Contact Identification GmbH, Villingen-Schwenningen

Anders als Virgin beginnt Blue Origin erst jetzt mit dem Ticketverkauf, nachdem das Unternehmen eine flugbereite Rakete mit Raumkapsel entwickelt hat. Die New Shepard erreicht im Flug nach 2 Minuten und 24 Sekunden die dreifache Schallgeschwindigkeit. Anschließend wird das Triebwerk abgeschaltet und in der Kapsel herrscht Schwerelosigkeit.

Vier Minuten nach dem Start erreicht die Kapsel etwas mehr als 100 Kilometer Flughöhe, die Grenze zum Weltraum. Anschließend fällt sie wieder zurück Richtung Erde. Die Zeit der Schwerelosigkeit endet rund 6 Minuten nach dem Start der Rakete. Jede Sekunde der Schwerelosigkeit kostet somit mehr als 1.000 US-Dollar. Wie Virgin Galactic demonstrierte, gibt es genug Kunden, die sich das leisten wollen.

Die Rakete landet wieder

Die Kapsel landet nach dem Flug an Fallschirmen auf der Corn Ranch in Texas, wo Blue Origin die Flüge durchführt. Auch die New-Shepard-Rakete selbst landet senkrecht auf Landebeinen, ähnlich wie die erste Stufe der Falcon 9. Die erste Landung einer New Shepard gelang noch vor der ersten erfolgreichen Landung einer Falcon 9, die technisch wesentlich anspruchsvoller ist.

Virgin Galactic führt inzwischen wieder Testflüge mit dem seit 2007 in Entwicklung befindlichen Raketenflugzeug Space Ship Two durch, während dessen Entwicklung bereits vier Menschen starben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 71,90€ + Versand

Azzuro 17. Jul 2018

Ich weiß zwar, was du damit sagen willst, aber das klingt etwas hochtrabend. "Definiert...

caldeum 16. Jul 2018

Die dreckigen Technokeller wo der Schweiß von der Betondecke tropft sind die besten :>

Schattenwerk 16. Jul 2018

Wenn du was verrücktes machen willst, dann wähle nächste mal AfD *scnr*

Schattenwerk 16. Jul 2018

Ich wüsste nicht, dass irgendeiner der reichen Pop- und/oder TV-Stars wirklich wichtig wäre


Folgen Sie uns
       


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /