• IT-Karriere:
  • Services:

Blue Byte: Technischer Test von Anno 1800 geplant

Noch im November 2018 soll ein relativ großer Kreis von registrierten Nutzern das PC-Aufbauspiel Anno 1800 im Rahmen eines technischen Tests ausprobieren können. Das Entwicklerstudio Blue Byte hat speziell dafür auch Systemanforderungen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anno 1800
Artwork von Anno 1800 (Bild: Ubisoft Blue Byte)

Das zu Ubisoft gehörende Entwicklerstudio Blue Byte hat einen technischen Test für sein Aufbauspiel Anno 1800 angekündigt. Antreten können Spieler, die sich dafür auf der offiziellen Webseite registrieren. Die tatsächlichen Teilnehmer werden dann von den Entwicklern ausgewählt. Allerdings stehen die Chancen vermutlich recht gut, denn der Test soll "deutlich größer ausfallen als die bisherigen Diary Studies", so Blue Byte in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Die Entwickler weisen allerdings darauf hin, dass manche Elemente in Anno 1800 nicht funktionieren werden - teils absichtlich, um bestimmte Inhalte auszuprobieren. Ihnen geht es unter anderem darum, an der "Spielbalance oder der Spiel-Performance" zu arbeiten und diese weiter zu optimieren. Außerdem sind nicht alle Inhalte enthalten: Es wird nur drei von fünf Bevölkerungsstufen geben, die Kampagne wird nicht spielbar sein und als Sprache ist nur Englisch verfügbar.

Die Teilnehmer müssen einer Vertraulichkeitsvereinbarung zustimmen. Außerhalb der geschlossenen Testforen dürfen sie also nicht über ihre Erfahrungen mit Anno 1800 sprechen und weder Screenshots noch Videos veröffentlichen.

Um die Testversion spielen zu können, ist mindestens ein Rechner mit einem Core i5-3470 oder FX-6350 sowie einer Nvidia-Grafikkarte vom Typ Geforce 670 GTX oder einer Radeon R9 285 von AMD nötig. Außerdem muss der Rechner 8 GByte an RAM und eine Festplatte haben, auf der noch mindestens 27 GByte frei sind. Als Betriebssystem muss eine 64-Bit-Version von Windows (ab 7) vorhanden sein. Die empfohlenen Systemanforderungen sind etwas höher. In beiden Fällen handelt es sich ausdrücklich nicht um die Specs für das fertige Spiel.

Anno 1800 erscheint nach aktuellem Stand am 26. Februar 2019 für Windows-PC. Geschichtlicher Hintergrund ist - trotz des Titels - eher die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie Industrielle Revolution und entsprechende Herausforderungen spielen demnach eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel wird es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus in der Art der früheren Anno-Titel geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Daniel_San 27. Nov 2018

Schade. Aber wird bestimmt auch so genug zu gucken und testen geben. Der Startschuss ist...

dirk1405 26. Nov 2018

Habe die Einladung bekommen und angenommen. Also morgen soll es los gehen

CSCmdr 26. Nov 2018

+1 Leider warte ich auch immernoch auf 2070.


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /