Abo
  • Services:

Blue Byte: Technischer Test von Anno 1800 geplant

Noch im November 2018 soll ein relativ großer Kreis von registrierten Nutzern das PC-Aufbauspiel Anno 1800 im Rahmen eines technischen Tests ausprobieren können. Das Entwicklerstudio Blue Byte hat speziell dafür auch Systemanforderungen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anno 1800
Artwork von Anno 1800 (Bild: Ubisoft Blue Byte)

Das zu Ubisoft gehörende Entwicklerstudio Blue Byte hat einen technischen Test für sein Aufbauspiel Anno 1800 angekündigt. Antreten können Spieler, die sich dafür auf der offiziellen Webseite registrieren. Die tatsächlichen Teilnehmer werden dann von den Entwicklern ausgewählt. Allerdings stehen die Chancen vermutlich recht gut, denn der Test soll "deutlich größer ausfallen als die bisherigen Diary Studies", so Blue Byte in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die Entwickler weisen allerdings darauf hin, dass manche Elemente in Anno 1800 nicht funktionieren werden - teils absichtlich, um bestimmte Inhalte auszuprobieren. Ihnen geht es unter anderem darum, an der "Spielbalance oder der Spiel-Performance" zu arbeiten und diese weiter zu optimieren. Außerdem sind nicht alle Inhalte enthalten: Es wird nur drei von fünf Bevölkerungsstufen geben, die Kampagne wird nicht spielbar sein und als Sprache ist nur Englisch verfügbar.

Die Teilnehmer müssen einer Vertraulichkeitsvereinbarung zustimmen. Außerhalb der geschlossenen Testforen dürfen sie also nicht über ihre Erfahrungen mit Anno 1800 sprechen und weder Screenshots noch Videos veröffentlichen.

Um die Testversion spielen zu können, ist mindestens ein Rechner mit einem Core i5-3470 oder FX-6350 sowie einer Nvidia-Grafikkarte vom Typ Geforce 670 GTX oder einer Radeon R9 285 von AMD nötig. Außerdem muss der Rechner 8 GByte an RAM und eine Festplatte haben, auf der noch mindestens 27 GByte frei sind. Als Betriebssystem muss eine 64-Bit-Version von Windows (ab 7) vorhanden sein. Die empfohlenen Systemanforderungen sind etwas höher. In beiden Fällen handelt es sich ausdrücklich nicht um die Specs für das fertige Spiel.

Anno 1800 erscheint nach aktuellem Stand am 26. Februar 2019 für Windows-PC. Geschichtlicher Hintergrund ist - trotz des Titels - eher die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie Industrielle Revolution und entsprechende Herausforderungen spielen demnach eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel wird es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus in der Art der früheren Anno-Titel geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 14,39€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-55%) 6,75€

Daniel_San 27. Nov 2018

Schade. Aber wird bestimmt auch so genug zu gucken und testen geben. Der Startschuss ist...

dirk1405 26. Nov 2018

Habe die Einladung bekommen und angenommen. Also morgen soll es los gehen

CSCmdr 26. Nov 2018

+1 Leider warte ich auch immernoch auf 2070.


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

      •  /