• IT-Karriere:
  • Services:

Blue Byte: Panzer General Online soll Strategieklassiker neu beleben

Das Rundenstrategiespiel Panzer General bekommt eine Neuauflage mit Einzel- und Mehrspielerelementen.

Artikel veröffentlicht am ,
Panzer General Online
Panzer General Online (Bild: Blue Byte)

Das Düsseldorfer Entwicklerstudio Blue Byte arbeitet an einem weiteren Browsergame auf Free-to-Play-Basis: Panzer General Online. Das basiert natürlich auf der rundenbasierten Serie von SSI, deren erster Teil 1994 erschienen ist. In der Neuauflage treten Spieler ebenfalls rundenbasiert im Szenario des Zweiten Weltkriegs an, wo sie Flugzeuge, Infanterie und Panzer in die vom historischen Kriegsgeschehen inspirierten Schlachten schicken.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Panzer General Online soll einen Einzelspieler- und einen Mehrspielermodus bieten. Die Einzelspielerkampagne dient laut Hersteller als fortgeschrittenes Tutorial, Spieler erleben darin die Landung bei Omaha Beach und die Schlacht um Monte Cassino. Der Mehrspielermodus soll die Spieler dann herausfordern, der effektivste General zu werden.

Panzer General Online soll auch Elemente aus dem Sammelkartengenre mit Kriegsmodellminiaturen enthalten. Spieler sammeln und handeln mit realistischen Miniaturmodellen von Panzern, Infanterie und Artillerie und stellen so ihre ganz persönliche Armee zusammen. Das Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit Funatics, die geschlossene Betaphase soll im September 2013 beginnen; eine Anmeldung ist ab sofort auf der offiziellen Homepage des Spiels möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

matok 20. Aug 2013

Man sollte das Konzept nicht generell ablehnen. Es gibt F2P Spiele, bei denen man alles...

Rangar 20. Aug 2013

Ich weiß gar nicht, wozu Blue Byte etwas entwickeln will, das schon da ist. Panzer...

Phreeze 20. Aug 2013

Bluebyte scheint jetzt das 2te tolle Spiel zu töten, nachdem Siedler Online kein echtes...

Phreeze 20. Aug 2013

genau das hab ich mir auch gleich gedacht

vol1 20. Aug 2013

Da brauche ich den Artikel gar nicht zu lesen um zu wissen, dass es sich hier um...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /