Abo
  • Services:

Blue Byte: Offene Beta findet direkt vor Start von Anno 1800 statt

Unmittelbar vor der Veröffentlichung von Anno 1800 am 16. April 2019 sollen alle PC-Spieler ohne Anmeldung in der offenen Beta die ersten Siedlungen aus dem Boden stampfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anno 1800
Artwork von Anno 1800 (Bild: Ubisoft Blue Byte)

Das zu Ubisoft gehörende Entwicklerstudio Blue Byte hat die Open Beta von Anno 1800 angekündigt. Sie findet vom 12. bis 14. April statt, also unmittelbar vor der geplanten Veröffentlichung des Aufbauspiels am 16. April 2019. Damit dürfte es sich dann auch eher um eine spielbare Demo handeln - Rückmeldungen wie bei einem echten Betatest dürften kaum noch in den finalen Code übernommen werden können.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Spieler sollen den Client einfach ohne Anmeldung herunterladen und ausprobieren können. Welche Inhalte es konkret geben wird, haben die Entwickler von Blue Byte bislang nicht gesagt. Bei den bisherigen geschlossenen Betatests gab es unter anderem eine Beschränkung auf nur drei von fünf Bevölkerungsstufen, außerdem gab es keinen Zugriff auf das Endgame.

Trotzdem haben die Entwickler offenbar mehr als ausreichend Feedback bekommen, um nun etwas länger mit der Balance und technischen Optimierungen verbringen zu wollen. Deshalb wohl auch die Verschiebung des Veröffentlichungstermins um rund zwei Monate - ursprünglich sollte Anno 1800 bereits Ende Februar 2019 auf den Markt kommen.

Die Entwickler wollen laut ihrem Firmenblog noch an der Multiplayertechnologie, der Kompatibilität zu möglichst vielen Rechnern sowie der Balance arbeiten, insbesondere dem Einflusssystem und den entsprechend besser aufbereiteten Hinweisen und Hilfen für den Spieler.

Geschichtlicher Hintergrund von Anno 1800 ist - trotz des Titels - eher die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie industrielle Revolution und entsprechende Herausforderungen spielen demnach eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel wird es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus in der Art der früheren Anno-Titel geben. Golem.de konnte Vorabversionen des Aufbauspiels mehrfach ausführlich ausprobieren, zuletzt im Januar 2019.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 23,99€
  2. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)
  3. (aktuell u. a.Intenso 128 GB microSDXC 10,99€, Verbatim 128 GB USB-Stick 12,99€)
  4. (-80%) 1,99€

lestard 07. Feb 2019 / Themenstart

Na dann bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis trotzdem ein Crack da ist. Ich...

most 06. Feb 2019 / Themenstart

Oh ja, das kenne ich auch. Ich habe bei 1404 und 1701 auch nur ein einziges Savegame...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Mobile-Games-Auslese: Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
Mobile-Games-Auslese
Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten

Weltraumspannung in Star Trek Fleet Command und Bananenrepublik zum Selberspielen in Tropico: Diese Mobile Games haben auch abseits ihrer großen Namen etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat
  2. Small Giant Games Zynga kauft Empires & Puzzles für 560 Millionen US-Dollar
  3. Mobile-Games-Auslese Taktische Tentakel und knuddelige Killer

    •  /