Abo
  • Services:
Anzeige
Cinavia ist ein akustischer Kopierschutz für Filme.
Cinavia ist ein akustischer Kopierschutz für Filme. (Bild: Flickr)

Blu-ray-Player Erst brummen, dann verstummen

Die Firma Verance hat einen akustischen Kopierschutz entwickelt, der erkennt, ob das Bild- und Tonmaterial im Kino abgefilmt wurde. Ist dies der Fall, schaltet sich der Blu-ray-Player nach 20 Minuten ab.

Anzeige

Wenn der neueste Kinofilm beim abendlichen Ansehen für den Blu-ray-Player wie ein Schwarm Hummeln klingt, dann haben die Bienen nicht zwingend ein Nest in ihm gebaut. Stattdessen könnte auch einfach nur der Kopierschutz von Verance für die ungewöhnlichen Geräusche verantwortlich sein - bis der Film abbricht und das Gerät dem Zuschauer anbietet, doch lieber eine legale Blu-ray-Version zu kaufen.

Das kalifornische Unternehmen gab schon im Mai 2013 bekannt, ein überarbeitetes Audiowasserzeichen für Kinofilme entwickelt zu haben - genannt Cinavia Level 3. Die Software in früherer Form ist seit dem 1. Februar 2012 Teil des Blu-ray-Standards und wird seit 2009 eingesetzt. Der Schutz ist für den Zuschauer nicht hörbar, da eine besondere Frequenz und das Prinzip der akustischen Verdeckung zum Einsatz kommen. Bei im Kino abgefilmten und mit Cinavia geschützten Vorführungen, bei gerippten Blu-ray-Filmen in Form einer BD-R oder auf einem USB-Gerät stellt der Kopierschutz durch die Geräusche jedoch fest, dass der Ton nicht mit der hinterlegten Audiocodierung übereinstimmt und gibt diese Information an den Blu-ray-Player weiter.

Der lässt den Film erst mal 20 Minuten laufen, da Forschungen gezeigt haben sollen, dass nach dieser Zeitspanne der Konsument am ehesten bereit ist, Geld für den legalen Film auszugeben. Nach Ablauf dieser Frist stoppt Cinavia das Abspielen und verweist auf kaufbare Angebote. Hierbei werden laut Verance keinerlei persönliche Daten an die Filmindustrie übermittelt.

Laut Hersteller wird Cinavia Level 3 bereits in mehr als 200 Filmen eingesetzt, gut die Hälfte aller Top-50-Blockbuster von 2012 sollen den akustischen Kopierschutz nutzen. Weiterhin ist die Software gemäß Verance Teil von über 100 Blu-ray-Playern, von diversen Abspielprogrammen und auch die Playstation 3 soll mit Cinavia gesichert sein. Nur in den Vereinigten Staaten wurden so 157 Millionen illegale Filme geblockt, allerdings nur bei Blu-ray-Geräten. Mit DVD-Playern funktioniert der Schutz übrigens nicht und auch bei gerippten Blu-rays versagt Cinavia. Somit schützt der akustische Kopierschutz in erster Linie davor, gezogene Pressemuster oder minderwertige Camrips zu konsumieren.


eye home zur Startseite
JenniferDavid 12. Feb 2014

Werde ich machen & danke für die Antwort

Blarks 19. Aug 2013

und woher wissen die das, wenn angeblich keine Infomationen über das Internet weiter...

steven999 16. Aug 2013

Ne, der LCD ist schon etwas älter und hat leider keinen USB-Port. Smartphone als...

SoniX 16. Aug 2013

Gute Frage.... :-)

TC 15. Aug 2013

http://kunstmacher.net/gallery/albums/Zoo/Tierskulpturen_062.jpg ah!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. Net at Work GmbH, Paderborn
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: beispiel TYT

    LiPo | 01:47

  2. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    FreierLukas | 01:46

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Ipa | 01:45

  4. Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    Pjörn | 01:38

  5. Re: 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    Phantom | 01:34


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel