Abo
  • Services:
Anzeige
Der Blu-ray-Brenner BW-16D1H-U Pro
Der Blu-ray-Brenner BW-16D1H-U Pro (Bild: Asus)

Blu-ray: Asus' externer Brenner lasert am schnellsten

Der Blu-ray-Brenner BW-16D1H-U Pro
Der Blu-ray-Brenner BW-16D1H-U Pro (Bild: Asus)

Als erster externer Brenner beschreibt Asus' neues Modell Blu-ray-Scheiben mit 16facher Geschwindigkeit. Daten werden über die USB-3.0-Schnittstelle eingelesen, der Preis aber hat es in sich.

Anzeige

Asus hat einen neuen externen Blu-ray-Brenner vorgestellt (PDF), dieser heißt etwas kryptisch BW-16D1H-U Pro. Das Gehäuse und der USB-3.0-Anschluss entsprechen dem seit Jahren erhältlichen BW-12D1S-U, das neue Modell aber beschreibt Blu-ray-R-Scheiben mit 16- statt nur 12facher Geschwindigkeit. Damit ist der BW-16D1H-U Pro der bisher schnellste externe Blu-ray-Brenner, interne Laufwerke wie Asus' eigener BW-16D1HT erreichen eine solche Geschwindigkeit schon seit Jahren.

Einen 25 GByte fassenden Blu-ray-R-Rohling (Single Layer) soll der BW-16D1H-U Pro in nur acht Minuten beschreiben, was angesichts einer spezifizierten Geschwindigkeit von bis zu 72 MByte pro Sekunde im Außenbereich einer Disc realistisch erscheint. Abseits von BD-R-Scheiben beschreibt der Asus-Brenner 128 GByte fassende BDXL-Rohlinge mit bis zu 6-facher und die als Archivmedium gedachten Millennial-Discs mit 4-facher Geschwindigkeit. Weiterhin unterstützt der BW-16D1H-U Pro alle üblichen DVD- und CD-Typen.

  • BW-16D1H-U Pro (Bild: Asus)
  • BW-16D1H-U Pro (Bild: Asus)
BW-16D1H-U Pro (Bild: Asus)

Angeschlossen wird der Asus-Brenner über die USB-3.0-Schnittstelle, die der Hersteller als flotter verglichen mit der bei internen Laufwerken genutzten Sata-6-GBit/s-Anbindung bewirbt. Praktisch macht das aber keinen Unterschied, da selbst die bis zu 72 MByte pro Sekunde an Daten beide Schnittstelle problemlos liefern. Mit einem USB-2.0-Anschluss hingegen wäre der BW-16D1H-U Pro künstlich limitiert.

Das Zubehör des Asus-Brenners umfasst einen Standfuß für den vertikalen Betrieb, eine Tragetasche für unterwegs und die Blu-ray-Wiedergabe-Software PowerDVD 12. Weiterhin gewährt Asus ein halbes Jahr unbegrenzten Online-Speicherplatz im eigenen Webstorage - eine kuriose, aber durchaus nützliche Beigabe bei einem Brenner.

Im Handel ist der BW-16D1H-U Pro für unter 150 Euro erhältlich, Asus' Preisangabe beträgt 160 Euro - mehr als andere für ihre Brenner verlangen. Die schreiben aber eben nur mit bis zu 12facher Geschwindigkeit.


eye home zur Startseite
daruma 01. Jul 2015

Momentane Strategie: NAS mit ZFS und RAID-Z1, Externe Festplatte mit Inkrementen (Arbeit...

robinx999 27. Jun 2015

Wenn man bei Amazon schaut dann kosten die Langsamen Blu-ray Brenner die 6x Brennen um...

Aslo 26. Jun 2015

...wie manch ein kompletter PC heutzutage :)

keksperte 26. Jun 2015

Wobei man die aktuellen M-DISC Medien ohnehin nur mit 4x beschreiben kann. Interessant...

keksperte 26. Jun 2015

Ich hab' hier schon seit längerem einen internen Pioneer BD-Recorder mit 16x im Einsatz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01

  2. Re: Ubisoft Trailer...

    igor37 | 10:00

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    deinkeks | 09:59

  4. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Areon | 09:52

  5. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Areon | 09:48


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel