Abo
  • Services:

Bloodborne angespielt: Angsthase oder Nichtsnutz

Schon die Auswahl der Charakterklasse ist in Bloodborne nicht ganz einfach - aber richtig herausfordernd wird das Action-Rollenspiel von den Dark-Souls-2-Machern, sobald der erste Gegner auftaucht. Golem.de hat es auf der Playstation 4 angespielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Bloodborne
Bloodborne (Bild: Sony)

Wir können uns nicht entscheiden: Sind wir ein Angsthase oder ein Nichtsnutz? Oder doch ein Militärveteran - oder hat unser künftiger Held vielleicht eher ein "Leben voller Gewalt"? Alle vier sind offizielle Klassennamen in der Charaktergenerierung von Bloodborne, die wir vor dem eigentlichen Start für die Hauptfigur durchlaufen.

Inhalt:
  1. Bloodborne angespielt: Angsthase oder Nichtsnutz
  2. Schneller und aggressiver als Dark Souls 2

Für welchen Typ wir uns entscheiden, hat vor allem Auswirkungen auf Werte wie Stärke, Vitalität und Geschick - wer schon mal ein Rollenspiel gespielt hat, kennt derartige Systeme trotz der originellen und etwas morbiden Aufmachung natürlich. Im weiteren Spielverlauf sollen wir den Helden dann aber sehr weitgehend unseren Vorstellungen anpassen können, versichert uns beim Anspielen ein Vertreter von Publisher Sony, der sich schon intensiv mit dem Programm beschäftigt hat.

  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
  • Bloodborne (Bild: Sony)
Bloodborne (Bild: Sony)

Bloodborne stammt vom japanischen Entwicklerstudio From Software, das sich in den letzten Jahren einen Ruf als Experte für besonders schwierige Hardcore-Spiele wie Dark Souls 2 geschaffen hat. Dass Bloodborne ebenfalls alles andere als einfach ist, merken wir sofort nach dem gruselig-schick inszenierten Intro. Die Handlung dreht sich um eine Seuche, durch die ein Großteil der Bewohner der viktorianisch anmutenden Stadt Yharnam in blutrünstige Monster verwandelt wird.

Gleich zu Beginn des eigentlichen Spiels stehen wir mit zwei Waffen in einer dunklen Ecke. In der rechten Faust tragen wir eine Jägeraxt, in der linken eine Jägerpistole. Wir können uns entscheiden, ob wir beide gleichzeitig verwenden, um Feinde aus der Ferne zu schwächen und sie anschließend aus der Nähe endgültig zu zerstückeln.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Oder wir stecken die Pistole in den Gürtel und versehen die Axt mit einem langen Griff, so dass wir die Gegner fast wie mit einer riesigen Sense in weitem Bogen um uns herum angreifen können. Vor ähnliche dezent taktische Entscheidungen will uns das Spiel offenbar öfter stellen. Wichtig ist noch, dass wir uns merken, den priorisierten Feind immer mit einem Druck auf den rechten Analogstick des Controllers anzuvisieren - solche Kleinigkeiten können über Leben und Bildschirmtod entscheiden.

Schneller und aggressiver als Dark Souls 2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

carnifexx 17. Mär 2015

Eher stürzt die Sonne in die Erde. Leute verwechseln Sony offenbar mit Microsoft oder...

Hittmar Otzfeld 17. Mär 2015

A versteht B und B versteht A. http://i.imgur.com/iy6T38l.jpg

dEEkAy 16. Mär 2015

so ist es. bloodborne interessiert mich kein stück. bin pc gamer und wenns nen game mal...

ps (Golem.de) 16. Mär 2015

Korrigiert. Danke :-)

Sharkuu 16. Mär 2015

ich kanns kaum erwarten, das wird das game 2015 :D hab aber ein paar sachen im artikel...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /