Abo
  • Services:

Blogsoftware: Wordpress 3.9 verbessert Medien-Nutzung

Die aktuelle Wordpress-Version vereinfacht den Umgang mit Bildern und stellt eine Playliste für Audio und Video bereit. Der Editor ist ebenfalls verbessert worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Wordpress 3.9 verbessert den Umgang mit Medien.
Wordpress 3.9 verbessert den Umgang mit Medien. (Bild: Wordpress)

Die aktuelle Version 3.9 von Wordpress alias Smith ist erschienen. Der Codename ist eine Erinnerung an den Jazz-Musiker Jimmy Smith. Die Veröffentlichung bietet einige Detailverbesserungen, die den Umgang mit der Blogsoftware vereinfachen sollen.

Stellenmarkt
  1. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  2. DAN Produkte GmbH, Siegen

So reagiert der grafische Editor nun wesentlich schneller und unterstützt auch mobile Geräte. Das Einfügen von Text aus einer Textverarbeitung soll nun ebenso besser funktionieren. Bisher kam es immer wieder vor, dass vor allem aus Microsoft Word eingefügter Text eher chaotisch formatiert im Editor dargestellt wurde.

Bilder für ein Blogposting lassen sich nun einfach per Drag-and-Drop in dem Editor platzieren. Diese lassen sich dann auch direkt bearbeiten, also etwa rotieren, beschneiden und ebenso skalieren. Der Editor hat zusätzlich dazu eine Galerievorschau erhalten. Die Galerie zeigt ein Gitter der Bilder an, wie dies auch in dem veröffentlichten Post geschieht.

Um eigene Musik oder Videos leichter zur Verfügung zu stellen, hat das Team eine einfache Playliste für die Medien implementiert. Dazu werden die bekannten HTML5-Tags verwendet. Das für das eigene Blog verwendete Theme lässt sich nun mit einer Echtzeitvorschau verändern. So ist das Hinzufügen und Umplatzieren von Widgets direkt zu sehen. Bilder in der Kopfleiste können ebenso leicht bearbeitet werden. Wer lieber vorgefertigte Themes nutzen möchte, kann diese über den neu gestalteten Browser suchen.

Der Quellcode von Wordpress 3.9 steht zum Download bereit. Über die integrierte Update-Funktion lassen sich bestehende Installationen aktualisieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Moridin 17. Apr 2014

Warum nicht? Man hat einen Seitenbaum, kann darin rumklicken und bekommt pro Seite alle...

Michael H. 17. Apr 2014

.. denn die Bilder immer manuell zu uppen, vorgefilterte Größen auszuwählen und diese...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /