Abo
  • Services:
Anzeige
Bloggermeldung beim Login mit Opera
Bloggermeldung beim Login mit Opera (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Blogger: Google unterstützt Opera teilweise nicht mehr

Bloggermeldung beim Login mit Opera
Bloggermeldung beim Login mit Opera (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Wer sich mit dem Browser Opera bei Google Blogger einloggt, erlebt eine böse Überraschung: Google unterstützt in diesem Bereich Opera nicht mehr.

Nach dem Einloggen bei Google Blogger mit Opera meldet die Website, dass der Browser nicht mehr unterstützt wird. Das passierte beim Test durch Golem.de sowohl mit der Windows- als auch mit der Mac-Version der aktuellen Opera-Version 12, die gerade einmal zwei Wochen alt ist.

Anzeige
  • Bloggermeldung beim Login mit Opera (Screenshot: Andreas Donath/Golem.de)
Bloggermeldung beim Login mit Opera (Screenshot: Andreas Donath/Golem.de)

Der Hinweis von Google erscheint nach der Anmeldung in einem Banner auf der Website: "Ihr Browser wird nicht mehr von Blogger unterstützt. Einige Bereiche von Blogger funktionieren nicht und es können Probleme auftreten." Offensichtliche Fehler waren allerdings nicht zu erkennen. Das Hochladen von Bildern, der Texteditor und das Veröffentlichen funktionierten mit Opera problemlos.

Warum Google Blogger Opera nicht mehr unterstützt, geht aus der Meldung nicht hervor. Google empfiehlt lakonisch, "bei Problemen" Google Chrome zu verwenden. Weitere Alternativen nennt Google nicht, obwohl die Benutzung von Blogger mit gängigen Browsern wie dem Internet Explorer, Firefox und Safari problemlos möglich ist.

Bob Leggitt hatte in seinem Blog Planetbotch über Googles Schritt berichtet und fragt sich, ob Google die Opera-Unterstützung auch in anderen Produkten zurückfahren wird und ob die Politik des Suchmaschinenriesen künftig auch noch andere Browser treffen wird.


eye home zur Startseite
AppRio 13. Jul 2012

Ja genau so schauts aus halten sich seit 15 Jahren 100mal besser als alle anderen in...

IrgendeinNutzer 05. Jul 2012

Danke für die Erklärung ^^

Uschi12 04. Jul 2012

Ähm, subjektiver Bullshit. Falls du es noch nicht mitbekommen hast: ich bin für eine...

Uschi12 04. Jul 2012

Gut, halten wir fest du weißt überhaupt Fehler. Aha, also sind es bei den großen...

MasterKeule 04. Jul 2012

Bin von Windows ausgegangen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  4. BAGHUS GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Und wie soll das kontrolliert werden?

    ipsy | 16:00

  2. Re: Sinn und Zweck?

    Cok3.Zer0 | 15:59

  3. Re: Wie löst man das Problem?

    FalschesEnde | 15:57

  4. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    bombinho | 15:57

  5. Re: Wie siehts mit root aus bei Blackberry?

    Hypfer | 15:55


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel