Abo
  • Services:
Anzeige
Ihren Namen hat die Blockchain von den Blocks - Dateien, die alle Informationen über Transaktionen gespeichert haben.
Ihren Namen hat die Blockchain von den Blocks - Dateien, die alle Informationen über Transaktionen gespeichert haben. (Bild: deavmi/CC BY-SA 4.0)

Solide Ideen, überzogene Erwartungen und gehypte Themen

Was steht also der breiten Adaption von Blockchain-basierten Systemen und Angeboten im Weg? Neben der Marktreife der meisten Produkte fehlt oft auch Vertrauen in die Blockchain - was nicht unwesentlich mit Bitcoin zu tun hat: Die Kryptowährung macht regelmäßig negative Schlagzeilen, etwa durch insolvente Börsen mit wenig vertrauenswürdigen Gründern oder Erpressungsdiensten, die Bitcoin nutzen.

Anzeige

Das bedeutet aber nicht, dass es sich bei Blockchain-basierten Ideen um reine Spielereien oder um kriminelle Pyramidenspiele handelt.

Viele Projekte spekulieren mit den aktuellen Sicherheitsbefürchtungen der Post-Snowden-Ära und versprechen alles, was sich Nutzer vermeintlich wünschen: von neuen, unabhängigen Zahlungssystemen über ein zensurfreies Internet bis hin zu völliger Anonymität im Web. Wirklich hieb- und stichfeste Lösungen bieten können sie aber nicht. Andere wiederum nutzen die Blockchain einfach, weil die Technik gerade hip ist - unabhängig davon, ob es sich wirklich um die beste Lösung für ein konkretes Problem handelt oder ob das jeweilige Projekt eine Chance hat, langfristig erfolgreich zu sein.

Aber es gibt auch interessante Ansätze und innovative Lösungen, die wirklich etwas grundlegend verändern könnten - wie in der Frühzeit des Internets, als man etwa erstmals Videos einfach per Flash streamen konnte und nicht mehr auf krude Plugins wie Windows Media oder den Real Player angewiesen war. Oder als Ajax in der Webentwicklung ankam und Webseiten interaktiver wurden.

Die Grenze zwischen blindem Hype und überzogener Skepsis ist dabei nicht immer klar definiert - es ist Teil der menschlichen Natur, sich von charismatischen Mitbürgern mitreißen zu lassen. Stehen wir der Blockchain und den darauf basierenden Projekte offen gegenüber. Ja, viele Projekte werden wahrscheinlich nicht erfolgreich sein, aber die Projekte, die es in den Mainstream schaffen, könnten das Web verändern - vielleicht fundamental, vielleicht nur in speziellen Bereichen. In jedem Fall lohnt es sich, die Blockchain im Blick zu behalten - und sich dabei ein gesundes Misstrauen zu bewahren.

 Vier Projekte abseits der Kryptowährungen

eye home zur Startseite
btswolf 08. Jan 2016

Hier wurde nur auf die Blockchain Variante von Bitcoin eingegangen. Besonders im Bereich...

btswolf 08. Jan 2016

Die Masse an DAUs muss es auch nicht verstehen so wie die breite Masse auch das aktuelle...

_biO_ 08. Okt 2015

Möglichkeiten existieren viele und Willy/MtGox Manipulation ist eine davon. Ändert aber...

DrWatson 06. Okt 2015

Ziemlich sinnloser Artikel. Sinnvolle Fragen wären: Wieviele Transaktionen schafft das...

Janquar 06. Okt 2015

Das habe ich mir auch gedacht. Schreibt einen Kommentar mit seinem Computer und sagt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  4. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    gamesartDE | 05:32

  2. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Sharra | 05:18

  3. Re: "pure Android" & "monthly updates"

    dancle | 05:17

  4. Re: Festival Handy

    Technik Schaf | 04:15

  5. Was bitte ist kluglaut ?

    Technik Schaf | 04:09


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel