• IT-Karriere:
  • Services:

Bloatware: Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor

Auf dem neuen Oneplus 8T sind weder Facebook noch andere Apps des sozialen Netzwerks vorinstalliert. Die Praxis bei Vorgängermodellen hatte Oneplus Kritik eingebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 8T kommt ohne Facebook-Apps.
Das Oneplus 8T kommt ohne Facebook-Apps. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus hat bei seinem neuen Oneplus 8T davon abgesehen, Apps von Facebook sowie die Facebook Services, den Facebook App Installer und den Facebook App Manager vorzuinstallieren. Das hat der Unternehmen der Webseite Input Mag bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart

Auch wir stellten nach einem Blick auf unser Testgerät des Oneplus 8T fest: Es finden sich weder Facbook noch Instagram noch der Facebook Manager auf dem Gerät. In der Auflistung der System-Apps sind auch die direkt ins Betriebssystem integrierten anderen Anwendungen nicht mehr zu finden.

Besonders die Installation der Facebook Services, des Facebook App Installers und des Facebook App Managers auf Oneplus-Geräten hatte bei vielen Nutzern Unmut hervorgerufen. Anders als die eigentlichen Facebook-, Instagram- und Messenger-Anwendungen lassen sich diese Dienste nicht deinstallieren. Nutzer konnten sie bestenfalls deaktivieren.

Instagram wurde von Facebook selbst aktualisiert

Anfang August 2020 fiel dem Journalisten Max Weinbach auf, dass Instagram nicht durch Googles Play Store aktualisiert wurde, sondern durch den Facebook App Manager. Dieser Vorgang kann problematisch sein, da Nutzer nicht unbedingt wissen, welche Daten im Hintergrund ausgetauscht werden und in welcher Menge.

Auf dem Oneplus 8T ist neben Oneplus-eigenen Apps nur Netflix vorinstalliert. Dies ist wohl notwendig, damit die HDR-Unterstützung funktioniert. Auch in der Auflistung der System-Apps finden sich keine unangenehmen App-Überraschungen.

OnePlus 8T Aquamarine Green - 6.55" 120Hz FHD+ Fluid Display - 12GB RAM + 256GB Speicher - Vierfach Kamera - 65W Warp Charge - Duale SIM - 5G - 2 Jahre Garantie

Die günstigste Version des am 14. Oktober 2020 von Oneplus vorgestellten 8T kostet 600 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Seitan-Sushi-Fan 18. Okt 2020 / Themenstart

Schon, aber der restliche Google-Müll hat in einer Default-Installation einfach nichts...

ConstantinPrime 16. Okt 2020 / Themenstart

Huawei P30 Pro hier, ich kann Facebook deinstallieren, oder ist was anderes gemeint?

khunger2k9 15. Okt 2020 / Themenstart

Ja, generell wären mehr Smartphones ohne Bloatware mal sehr schön. Damit entfällt das...

jak 15. Okt 2020 / Themenstart

Die Pixel unterstützen auch Netflix in HDR, haben aber kein Netflix vorinstalliert.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /