Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Diablo 3
Artwork von Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Blizzard: Zukunft von Diablo gesucht

Artwork von Diablo 3
Artwork von Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Diablo-3-Chefentwickler Josh Mosqueira hat Blizzard verlassen, nun sucht die Firma einen Nachfolger, der sich um die Fortsetzung der Serie kümmern soll. Immerhin sollten nach der Fertigstellung von Overwatch genug Kapazitäten für ein neues Projekt frei sein.

Josh Mosqueira hat seinen Posten als Game Director von Diablo 3 bei Blizzard verlassen - damit ist einer der prestigeträchtigsten Jobs in der Spielebranche wieder frei. Mosqueira war Mitte 2013 dem umstrittenen Jay Wilson nachgefolgt, der von Fans immer wieder kritisiert wurde - wegen der ihrer Meinung nach zu bunten Grafik des Action-Rollenspiels, aber auch wegen Funktionen wie dem umstrittenen Echtgeld-Auktionshaus. Letzteres wurde von Mosqueira wieder gestrichen.

Anzeige

Blizzard sucht per Stellenanzeige einen Nachfolger, der die "Diablo-Serie in die Zukunft" führen soll. Konkreter wird das Studio nicht, allerdings häufen sich damit die Hinweise auf eine echte Fortsetzung, über die es schon länger Gerüchte gibt. Schon im Frühjahr hatte Blizzard nach Entwicklern für Diablo gesucht. Nun sind neben der Stelle des Game Director noch weitere Angebote online gegangen.

Fans hoffen auf eine Ankündigung während der Gamescom. Immerhin wurde die bislang einzige Dialbo-3-Erweiterung Reaper of Souls im Jahr 2013 auf der Kölner Messe vorgestellt. Alternativ könnte Blizzard einen neuen Titel aber auch auf seiner Hausmesse Blizzcon Anfang November 2016 enthüllen.

Kapazitäten für ein neues Spiel dürften bei Blizzard vorhanden sein. Das einzige momentan offene Projekt ist Legion, die für Ende August 2016 angekündigte sechste Erweiterung für World of Warcraft.


eye home zur Startseite
Sharkuu 05. Jul 2016

nach einer woche d3 hat man halb/voll ancient gear, je nach dropp luck. klar gibt es...

enigmanius 05. Jul 2016

Ach ja - LOL - die MF Bosse haben doch meistens auch mindestens 3 Uniques gedroppt oder...

Sharkuu 05. Jul 2016

offline geht natürlich, aber nicht am pc. beim spielen auf konsole kann es komplett...

III 05. Jul 2016

... ist doch nicht mehr lange hin! Aber vlt. schaffen Sie es auch in kürzerer...

incoherent 05. Jul 2016

Zumindest wenn man sich die bisherigen Abstände zwischen den Teilen, und den üblichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  2. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  3. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  4. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel