• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard: Zukunft von Diablo gesucht

Diablo-3-Chefentwickler Josh Mosqueira hat Blizzard verlassen, nun sucht die Firma einen Nachfolger, der sich um die Fortsetzung der Serie kümmern soll. Immerhin sollten nach der Fertigstellung von Overwatch genug Kapazitäten für ein neues Projekt frei sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diablo 3
Artwork von Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Josh Mosqueira hat seinen Posten als Game Director von Diablo 3 bei Blizzard verlassen - damit ist einer der prestigeträchtigsten Jobs in der Spielebranche wieder frei. Mosqueira war Mitte 2013 dem umstrittenen Jay Wilson nachgefolgt, der von Fans immer wieder kritisiert wurde - wegen der ihrer Meinung nach zu bunten Grafik des Action-Rollenspiels, aber auch wegen Funktionen wie dem umstrittenen Echtgeld-Auktionshaus. Letzteres wurde von Mosqueira wieder gestrichen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. PM-International AG, Speyer

Blizzard sucht per Stellenanzeige einen Nachfolger, der die "Diablo-Serie in die Zukunft" führen soll. Konkreter wird das Studio nicht, allerdings häufen sich damit die Hinweise auf eine echte Fortsetzung, über die es schon länger Gerüchte gibt. Schon im Frühjahr hatte Blizzard nach Entwicklern für Diablo gesucht. Nun sind neben der Stelle des Game Director noch weitere Angebote online gegangen.

Fans hoffen auf eine Ankündigung während der Gamescom. Immerhin wurde die bislang einzige Dialbo-3-Erweiterung Reaper of Souls im Jahr 2013 auf der Kölner Messe vorgestellt. Alternativ könnte Blizzard einen neuen Titel aber auch auf seiner Hausmesse Blizzcon Anfang November 2016 enthüllen.

Kapazitäten für ein neues Spiel dürften bei Blizzard vorhanden sein. Das einzige momentan offene Projekt ist Legion, die für Ende August 2016 angekündigte sechste Erweiterung für World of Warcraft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wireless Controller für 59,99€, Play and Charge Kit für 22,38€, Call of Duty: Black...
  2. 22,99€ (Release 10.11.)
  3. Temperatur-Höhe wird zum Rabatt - bis 25 Prozent
  4. 64,90€

Sharkuu 05. Jul 2016

nach einer woche d3 hat man halb/voll ancient gear, je nach dropp luck. klar gibt es...

enigmanius 05. Jul 2016

Ach ja - LOL - die MF Bosse haben doch meistens auch mindestens 3 Uniques gedroppt oder...

Sharkuu 05. Jul 2016

offline geht natürlich, aber nicht am pc. beim spielen auf konsole kann es komplett...

III 05. Jul 2016

... ist doch nicht mehr lange hin! Aber vlt. schaffen Sie es auch in kürzerer...

incoherent 05. Jul 2016

Zumindest wenn man sich die bisherigen Abstände zwischen den Teilen, und den üblichen...


Folgen Sie uns
       


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

    •  /