Blizzard: Zukunft von Diablo gesucht

Diablo-3-Chefentwickler Josh Mosqueira hat Blizzard verlassen, nun sucht die Firma einen Nachfolger, der sich um die Fortsetzung der Serie kümmern soll. Immerhin sollten nach der Fertigstellung von Overwatch genug Kapazitäten für ein neues Projekt frei sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diablo 3
Artwork von Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Josh Mosqueira hat seinen Posten als Game Director von Diablo 3 bei Blizzard verlassen - damit ist einer der prestigeträchtigsten Jobs in der Spielebranche wieder frei. Mosqueira war Mitte 2013 dem umstrittenen Jay Wilson nachgefolgt, der von Fans immer wieder kritisiert wurde - wegen der ihrer Meinung nach zu bunten Grafik des Action-Rollenspiels, aber auch wegen Funktionen wie dem umstrittenen Echtgeld-Auktionshaus. Letzteres wurde von Mosqueira wieder gestrichen.

Stellenmarkt
  1. Business Process Expert (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. IT Application Manager (m/w/x) POS Software / Kassensysteme
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Blizzard sucht per Stellenanzeige einen Nachfolger, der die "Diablo-Serie in die Zukunft" führen soll. Konkreter wird das Studio nicht, allerdings häufen sich damit die Hinweise auf eine echte Fortsetzung, über die es schon länger Gerüchte gibt. Schon im Frühjahr hatte Blizzard nach Entwicklern für Diablo gesucht. Nun sind neben der Stelle des Game Director noch weitere Angebote online gegangen.

Fans hoffen auf eine Ankündigung während der Gamescom. Immerhin wurde die bislang einzige Dialbo-3-Erweiterung Reaper of Souls im Jahr 2013 auf der Kölner Messe vorgestellt. Alternativ könnte Blizzard einen neuen Titel aber auch auf seiner Hausmesse Blizzcon Anfang November 2016 enthüllen.

Kapazitäten für ein neues Spiel dürften bei Blizzard vorhanden sein. Das einzige momentan offene Projekt ist Legion, die für Ende August 2016 angekündigte sechste Erweiterung für World of Warcraft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharkuu 05. Jul 2016

nach einer woche d3 hat man halb/voll ancient gear, je nach dropp luck. klar gibt es...

enigmanius 05. Jul 2016

Ach ja - LOL - die MF Bosse haben doch meistens auch mindestens 3 Uniques gedroppt oder...

Sharkuu 05. Jul 2016

offline geht natürlich, aber nicht am pc. beim spielen auf konsole kann es komplett...

III 05. Jul 2016

... ist doch nicht mehr lange hin! Aber vlt. schaffen Sie es auch in kürzerer...

incoherent 05. Jul 2016

Zumindest wenn man sich die bisherigen Abstände zwischen den Teilen, und den üblichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /