Abo
  • Services:

Blizzard: World of Warcraft und die Abenteuer auf Argus

Wo versteckt sich die Armee der Brennenden Legion auf dem Planeten Argus? Um diese Frage dreht sich das neuste große Inhaltsupdate auf Version 7.3 für World of Warcraft. Es enthält außerdem Helden aus Warcraft 2, überarbeitete Animationen und höhere Levels für herstellbare Gegenstände.

Artikel veröffentlicht am ,
Schatten von Argus - so heißt das Update auf Version 7.3 von World of Warcraft.
Schatten von Argus - so heißt das Update auf Version 7.3 von World of Warcraft. (Bild: Blizzard)

Blizzard hat Patch 7.3 für World of Warcraft veröffentlicht, und dem Online-Rollenspiel damit auf einen Schlag relativ viele neue Inhalte hinzugefügt. Das Update trägt den Titel Schatten von Argus und schickt Spieler zu einem neuen Planeten: Argus. Dabei handelt es sich um die Heimat der Brennenden Legion - entsprechend interessant ist dieser neue Abschnitt für die Spieler, die der Handlung und dem weiteren Verlauf des Krieges in und um Azeroth bislang folgen.

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. Vodafone GmbH, München

Auf Argus können Spieler den Quests und somit der Geschichte folgen und dabei auch alte Bekannte wie die legendären Helden Turalyon und Alleria Windläufer treffen - die beiden hatten zuletzt in Warcraft 2 eine tragende Rolle. Es gibt drei neue Gebiete: Die Oberfläche von Argus, die Ruinen einer im Himmel schwebenden Stadt namens Mac'Aree und den Planetenkern, die den Namen Antorische Ödnis trägt.

Die wichtigsten Änderungen in dem Update hat Blizzard in den Patch Notes zu Version 7.3 aufgeführt. Dort gibt es unter anderem Informationen zu den neuen Kampfanimationen für Magier, Priester und Schamanen sowie zu den höheren Levels für einige Gegenstände, die nun Stufe 935 erreichen können.

Mit der Veröffentlichung von Patch 7.3 stellt sich in der Community natürlich wieder die Frage, wann Blizzard die nächste kostenpflichtige Erweiterung für World of Warcraft vorstellt. Auf der Gamescom 2017 war darüber bekanntlich nichts zu hören, sodass die meisten Spieler nun auf eine Enthüllung während der Hausmesse Blizzcon 2017 tippen, die Anfang November 2017 im kalifornischen Anaheim stattfindet.

Gerüchte über den Namen gibt es auch schon länger: Return of the Lich King soll das Addon angeblich heißen und möglicherweise den Necromancer als neue Heldenklasse bieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 18,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

color 01. Sep 2017

So, zu WoW muss nun auch noch etwas loswerden. Ich habe das Spiel damals in meiner...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
    Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
    Apple hat nicht die Längsten

    Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /