Abo
  • IT-Karriere:

Blizzard: Über 3.000 Warcraft-3-Assets für Starcraft-2-Mods

Die Helden und weitere Einheiten, dazu Gebäude, Soundeffekte, Zauber und mehr: Blizzard hat mehr als 3.000 Bausteine veröffentlicht, mit denen Hobby-Entwickler neue Mods für Starcraft 2 erstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Assets aus Warcraft 3
Assets aus Warcraft 3 (Bild: Blizzard)

"Wir möchten Screenshots von epischen Schlachten sehen, Einzelspielermissionen aus eurem Lieblingsspiel, Mini-Games und alles dazwischen": Das hat Blizzard zur der Veröffentlichung von über 3.000 Assets aus Warcraft 3 (2002) auf seiner Webseite geschrieben. Die Helden, Einheiten, Gebäude, Geräusche und Effekte sowie Teile des Interfaces stehen der Community zur Verfügung, die damit auf Basis von Starcraft 2 eigene Mods bauen kann. Theoretisch ist es möglich, Warcraft 3 vollständig in Starcraft 2 nachzubasteln.

Derzeit können nur Spieler mit Zugriff auf die öffentlichen Testserver die Assets von Warcraft 3 verwenden. Allerdings lässt sich der Zugang recht komfortabel über die Einstellungen im Battle.net vornehmen, ohne dass dazu eine Freigabe durch Blizzard nötig ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 61,99€
  3. 2,22€

Hatrantator 09. Feb 2015

Nö, Heroes of the Storm basiert auf der SC2 engine.

Big L 05. Feb 2015

https://www.youtube.com/watch?v=YcioVsilAdw Neulich auf gamestar.de davon gelesen. Konnte...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /