Blizzard: Partien in Heroes of the Storm sind derzeit zu kurz

Seit dem letzten größeren Update fallen die Matches von Heroes of the Storm rund 8,5 Prozent kürzer aus - das hat die Community herausgefunden. Auch Blizzard ist damit nicht zufrieden und kündigt Änderungen an.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Partien in Heroes of the Storm sind auch Blizzard derzeit zu kurz.
Die Partien in Heroes of the Storm sind auch Blizzard derzeit zu kurz. (Bild: Blizzard)

Wenn ein Spieler zwischen dem 3. und 12. Dezember 2017 in Heroes of the Storm angetreten ist, war die Partie im Durchschnitt nach 20 Minuten und 26 Sekunden vorbei. Nach dem 13. Dezember stand der Gewinner bereits nach 18 Minuten und 42 Sekunden fest. Die um rund 8,5 Prozent kürzere Dauer der Machtes ist einem Nutzer auf Reddit.com aufgefallen, was seitdem zu einer ausführlichen Diskussion in der Community geführt hat.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    LOGSOL GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der Grund für die kürzeren Matches ist offensichtlich: Am 13. Dezember 2017 hatte Blizzard ein größeres Update für Heroes of the Storm veröffentlicht (offizielle Patch Notes). Darin ist durch Änderungen am Balancing unter anderem versucht worden, den Anfang der Partien etwas spannender und schneller zu gestalten. Offenbar sind die Entwickler aber etwas übers Ziel hinausgeschossen, wie einer der Entwickler ebenfalls auf Reddit einräumt. "Die Spiele laufen jetzt etwas schneller ab, als wir selbst gut finden", schreibt Travis McGeathy von Blizzard.

Durch die Änderungen hat das sogenannte "Snowballing" zugenommen. Damit ist gemeint, dass der führende Spieler überproportional viele Vorteile hat, etwa beim Besetzen von Stellungen, und die Partien kaum noch zu drehen sind. McGeathy schreibt, dass Auslöser für diesen Effekt in Heroes of the Storm derzeit vor allem einige Spezialfähigkeiten der Söldner sind.

Die Diskussion zeigt schön, welche Auswirkungen selbst kleinere Änderungen der Spielbalance langfristig haben können, und dass Entwicklerstudios ebenso wie die Community längst auch auf scheinbar unwichtige Details wie die typische Länge von Multiplayerpartien achten. Travis McGeathy schreibt, dass es schon bald einige Änderungen bei den Werten in Heroes of the Storm geben soll - dann dürften auch die Partien wieder etwas länger dauern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

andy01q 04. Jan 2018

Die Tests haben -90s ergeben und am Ende ists doch doppelt so viel. Insbesondere...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /