Abo
  • Services:

Blizzard: Paintball-App sorgt für Markenprobleme bei Overwatch

Offenbar hat Blizzard mal wieder Probleme mit einem Markennamen: Der Begriff "Overwatch" ist bereits für eine App vergeben. Erst jüngst musste das Entwicklerstudio eines seiner kommenden Spiele sogar gleich mehrfach umbenennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Overwatch
Overwatch (Bild: Blizzard)

Das United States Patent and Trademark Office hat zwei Anträge (Eins und Zwei) von Blizzard für Markenschutz abgelehnt. Das Entwicklerstudio wollte sich damit eigentlich den Namen "Overwatch" schützen lassen. Ob der Free-to-Play-Shooter nun umbenannt werden muss, ist nicht abschließend geklärt.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Blizzard hatte sich erst kürzlich schon mit einer anderen Benennung gleich mehrfach Pannen geleistet. Das Spiel sollte erst Blizzard Dota und dann Blizzard All-Stars heißen, bis es schließlich im Oktober 2013 endgültig in Heroes of the Storm umgetauft wurde; am 13. Januar 2015 beginnt übrigens die Closed Beta.

Bei Overwatch gibt es offenbar Probleme mit einer schon seit Monaten von Innovis Labs erhältlichen App gleichen Namens, die für Spieler von Airsoft-, Paintball- und Lasertag-Matches gedacht ist. Falls der Eigentümer die Marke nicht an Blizzard abtritt, dürfte das Studio wohl nur schwer an einer Umbenennung vorbeikommen.

Overwatch ist der im November 2014 vorgestellte erste Shooter von Blizzard. Spieler treten in zwei Teams mit jeweils bis zu sechs Spielern in Multiplayerpartien gegeneinander an. Das Free-to-Play-Spiel basiert auf keiner der bekannten Welten von Blizzard, sondern ist in einem eher hell gehaltenen Science-Fiction-Szenario angesiedelt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 47,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

ArcherV 13. Jan 2015

Oha 2160... was kommen da für böse Erinnerungen hoch. Ich habe damals solange darauf...

crack_monkey 13. Jan 2015

Denke während der Clsoed Beta wird es genug inv. Wellen geben, so war es auch zuletzt bei...

Zyrox 13. Jan 2015

Hab die App nicht von daher keine Ahnung. Nur wenn jemand grade mit der App online ist...

cry88 12. Jan 2015

Kompliziert weniger, eher extrem kostenintensiv und würde verdammt lange dauern...

MSW112 12. Jan 2015

Um Verwechslungen mit Starcraft 2: Heart of the Swarm (ebenfalls Hots abgekürzt) zu...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /