Blizzard: Overwatch 2 wird weitgehend kompatibel mit dem ersten Teil

Ihre bereits im ersten Teil gekauften kosmetischen Extras sollen Spieler übernehmen können, auch bei Maps und Helden soll die Community intakt bleiben. Wer allerdings mit Tracer und Reinhardt gegen eine computergesteuerte Roboterarmee kämpfen will, kommt um Overwatch 2 nicht herum.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Overwatch 2
Artwork von Overwatch 2 (Bild: Blizzard)

Auf seiner Hausmesse Blizzcon 2019 hat sich Blizzard nach der Ankündigung von Overwatch 2 über die Kompatibilität mit dem ersten Teil geäußert. Die soll ziemlich gut sein: Spieler sollen ihre bereits gekauften Extras sowie Beute und Erfolge ins neue Spiel mitnehmen können.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
Detailsuche

Umgekehrt sollen die neuen Karten, Helden und sonstige Inhalte aus dem kommenden Serienteil auch im ersten Overwatch zur Verfügung stehen. Vermutlich können dessen Besitzer auch in einem zusätzlichen Player-versus-Player-Modus (PvP) namens Push antreten, in dem zwei Teams um einen Roboter kämpfen. Der schiebt Energieschilde vor sich her - je weiter desto besser.

Der Grund dürfte klar sein: Blizzard will verhindern, dass die Community geteilt wird. Das dürfte langfristig viel mehr Probleme schaffen, als Inhalte ohne erneute Zuzahlung anzubieten - zumal die meisten Spieler, wenn sie sowieso schon mit einem Bein in Overwatch 2 stehen, vermutlich früher oder später das Upgrade durchführen.

Nur in Overwatch 2 gibt es insbesondere den Koopmodus, in dem bis zu vier Spieler an Schauplätzen wie Paris, der Route 66 und Rio de Janeiro gemeinsam gegen die Roboterarmee Null Sector antreten. Noch ist nicht endgültig klar, ob diese Einsätze beim Erscheinen von Overwatch 2 als am Stück spielbare Kampagne vorliegen oder nach und nach in Episoden erscheinen.

Außerdem soll es nur in Overwatch 2 spezielle Heldenmissionen geben, in denen man allein gegen computergesteuerte Feinde antritt. Diese Einsätze sind nach aktuellem Informationsstand eher kurz, aber dank immer weiter steigendem Schwierigkeitsgrad auch beim wiederholten Absolvieren noch herausfordernd.

Die Grafik von Overwatch 2 soll gegenüber dem ersten Teil verbessert werden, unter anderem mit Schatten und wesentlich detailreicheren Helden. Das Spiel soll für Playstation 4, Xbox One, Windows-PC und Nintendo Switch auf den Markt kommen. Zum Erscheinungstermin und zum Preis hat sich Blizzard noch nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
    Aus dem Verlag
    Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

    Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

Orangenbaum 05. Nov 2019

Lies mal den Artikel, dann erledigt sich auch deine Frage von selbst.

ibsi 04. Nov 2019

Auch wenn ich damit nichts am. Hut habe, aber WoW Classic kann man da auch in den Raum werfen


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /