• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard: Novas neue Missionen für Starcraft 2

Blizzard hat das erste Drittel von Novas Geheimmissionen veröffentlicht. Die kostenpflichtige Erweiterung kommt ohne gekauftes Starcraft 2 aus und handelt von einer blonden Heldin. Gleichzeitig gibt es mit dem Update 3.2.0 größere Änderungen beim Hauptspiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Nova aus Novas Geheimmissionen
Nova aus Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)

Nova Terra klingt wie eine New-Age-Musikband, ist aber der Name der Hauptfigur in der Erweiterung Novas Geheimmissionen (Originaltitel: Nova Covert Ops). Von dieser Erweiterung für Starcraft 2 mit insgesamt neun Einsätzen sind nun die ersten drei erschienen; der Rest soll im weiteren Verlauf des Jahres folgen. Nova kämpft im Koprulu-Sektor für Imperator Valerian Mengsk, um den Frieden der Liga wiederherzustellen - wobei es natürlich jede Menge Überraschungen geben soll.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  2. über duerenhoff GmbH, Heidelberg

Die für Einzelspieler gedachten Missionen kommen mit einer schon gekauften Version von Starcraft 2 oder der kostenlosen Starter-Edition aus, sind aber kostenpflichtig. Derzeit sind pro Drittel jeweils rund 7,50 Euro oder insgesamt 15 Euro fällig, später soll der Gesamtpreis auf 22,50 Euro steigen.

  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
  • Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)
Starcraft 2: Novas Geheimmissionen (Bild: Blizzard)

In den nun verfügbaren Missionen erwacht Nova unvermittelt in einem fremden Weltraumsektor und muss dann herausfinden, was geschehen ist und welche Bedrohung auf sie und ihre Verbündeten zukommt. Eine größere Rolle spielt die Ausrüstung: Die Heldin soll wahlweise mit Schrotgewehr oder Scharfschützenflinte feuern, dazu kommen Helme, Anzüge und weitere Gadgets.

Neben Novas Geheimmissionen hat Blizzard auch den Patch 3.2.0 für Starcraft 2 veröffentlicht. Laut den Patch Notes enthält er eine neue Karte für Koop-Missionen namens Kette des Aufstiegs, außerdem automatisierte Turniere, Änderungen bei der Spielerzuweisung sowie eine Reihe von Verbesserungen bei der Benutzeroberfläche sowie allgemeine Fehlerkorrekturen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  2. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  4. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...

Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /