Abo
  • Services:

Blizzard: Neues von Starcraft 2 und Hearthstone

Legacy of the Void heißt der nächste Teil der Starcraft-2-Trilogie. Er soll neben einer Protoss-Kampagne laut Blizzard auch einen ungewöhnlichen Multiplayermodus bieten. Außerdem hat das Entwicklerstudio eine Erweiterung namens Goblins gegen Gnome für Hearthstone vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Starcraft 2: Legacy of the Void
Artwork von Starcraft 2: Legacy of the Void (Bild: Blizzard)

Mit Legacy of the Void will Blizzard die Starcraft-2-Trilogie abschließen. Auf der Blizzcon 2014 hat das Entwicklerstudio unter anderem einen Multiplayermodus namens Archonmodus vorgestellt, bei dem sich zwei Spieler die Kontrolle über eine einzige Basis und ihre Einheiten teilen, während sie sich einem gegnerischen Duo stellen. Indem sie sich die Verantwortung der Befehlsführung über die Einheiten und die Ressourcenverwaltung teilen, sollen Spieler noch komplexere Strategien ausführen und sich so direkt auf ihre jeweiligen Aufgaben konzentrieren können.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Die Kampagne - das ist natürlich schon länger bekannt - dreht sich vor allem um das Volk der Protoss. Deren Helden Artanis und Zeratul versuchen, ihr Volk in einem intergalaktischen Kampf ums Überleben gegen eine uralte Bedrohung aus der Leere zu verteidigen. Und auch das Schicksal des terranischen Helden Jim Raynor sowie das von Kerrigan, der Königin der Klingen, stehen auf dem Spiel. "Die neue Einzelspielerkampagne schließt die Geschichte ab", sagte Blizzard-Chef Mike Morhaime.

Ein weiterer neuer Spielmodus trägt den Namen Verbündete Commander. In diesem auf Missionszielen basierenden Koop-Modus sollen sich die Spieler zusammentun und in die Rolle von Kommandanten aus Starcraft schlüpfen können. Jeder von ihnen hat dann einzigartige Fähigkeiten und Upgrades sowie besondere Boni für seine Armee. Die Spieler sollen sich gemeinsam durch eine Reihe spezifischer Szenarios kämpfen und neue Stufen der Möglichkeiten von ihren Kommandanten erreichen.

An frischen Einheiten wird es bei den Zerg den Schleicher geben - eine Kreatur aus den Zeiten des ersten Starcraft, der Infanteristen mit aus dem Boden schießenden Stacheln dezimiert. Die Protoss führen eine Waffe names Disruptor ins Feld, die massive Energiespitzen entfesseln kann, um Schneisen in feindliche Bodentruppen zu schlagen. Und die Terraner haben ebenfalls neue Technologien entwickelt, etwa den taktischen Warpsprung, der es ihren Kreuzern ermöglicht, sich an jeden beliebigen Ort des Schlachtfelds zu teleportieren.

Legacy of the Void soll alleine lauffähig sein und für Windows-PC und Mac OS erscheinen. Einen Termin nennt Blizzard nicht, allerdings erscheint eine Veröffentlichung gegen Mitte oder Ende 2015 wahrscheinlich.

Goblins gegen Gnome

Bereits im Dezember 2014 will Blizzard auf PC und iPad für Hearthstone die Erweiterung Goblins gegen Gnome veröffentlichen. Sie enthält vor allem über 120 von Goblins und Gnomen inspirierte Karten, die sich Spieler für ihre Sammlung sichern können.

In dem Add-on kämpfen Gobliningenieure mit ihren gnomischen Rivalen. Beide sind zwar hochintelligente Tüftler, aber ihre mechanischen Gerätschaften gehorchen ihnen laut Blizzard nicht immer. Das soll manchmal zu besonders unvorhersehbaren Resultaten führen. Zu den neuen Karten der Erweiterung sollen viele verrückte und fantastische Erfindungen gehören.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€

Dwalinn 10. Nov 2014

Ah sehr gut, fand es langsam lächerlich das es so lange dauert. Ich freu mich schon...

Dwalinn 10. Nov 2014

gilt das auch für das AoE HD? werde ich dann wohl mal ausprobieren :D

Turrican 09. Nov 2014

WELL MET


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /