• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard: Hearthstone offiziell veröffentlicht

Die Beta ist beendet: Blizzard hat sein Sammelkartenspiel Hearthstone offiziell für Windows und Mac veröffentlicht. Eine Portierung für das iPad soll demnächst folgen, die Arbeit an weiteren Plattformen hat begonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Hearthstone - Heroes of Warcraft
Artwork von Hearthstone - Heroes of Warcraft (Bild: Blizzard)

"Es gab einige Berichte, dass Hearthstone den Planeten zerstören könnte", witzelt Blizzard-Chef Mike Morhaime in der Pressemitteilung, die den offiziellen Start des Sammelkartenspiels ankündigt. "Es freut uns, dass der Planet weiterhin existiert - aber all die verlorene Produktivität tut uns leid." Damit spielt Morhaime auf den tatsächlich recht hohen Suchtfaktor des Free-to-Play-Spiels an. Dessen Spielprinzip erinnert stark an Magic: The Gathering - nur eben mit Blizzard-eigenen Klassen und Rassen, darunter Warlocks und Druiden.

Derzeit ist Hearthstone - Heroes of Warcraft für Windows-PC und Mac OS verfügbar. Eine Fassung für das iPad soll "bald" folgen. Außerdem arbeitet Blizzard an einer Umsetzung für das iPhone, Android-Geräte sowie Tablets unter Windows. Erscheinungstermine nennt der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

grenzreiter 03. Mai 2014

Heartstone ist ja auch gar nicht auf das taktische Spiel ausgelegt. Eine kleine Runde...

kelzinc 12. Mär 2014

3 Tage Gespielt dan war die Luft raus. Das Spiel ist so Simpel das es mehr aufmerksamkeit...

n1ck 12. Mär 2014

Ich benutze es meistens um die Wartezeit eines Spiels zu überbrücken.

polarbär 12. Mär 2014

Habs dann immer mit dem Handy über Teamviewer gespielt. Solang man im WLAN ist klappt das...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /