Abo
  • Services:

Blizzard: Hearthstone erhält neue Benutzeroberfläche für Smartphones

Besitzer eines iPhones oder eines Android-Smartphones können in den Sammelkartenkrieg einsteigen: Blizzard hat die lange erwartete Umsetzung von Hearthstone veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Smartphone-Ausgabe von Hearthstone
Artwork der Smartphone-Ausgabe von Hearthstone (Bild: Blizzard)

Mit viel Geschrei macht Millhaus Manasturmer als Computergegner den Spieler in der ersten Smartphone-Partie von Hearthstone mit der neuen Benutzerführung vertraut. Doch der Sieg in dem Sammelkartenspiel geht zu seinem Ärger natürlich nicht an ihn, sondern an den Spieler. Schließlich soll der sich freuen und auch künftig zu dem Free-to-Play-Titel von Blizzard greifen: Hearthstone liegt jetzt als rund 750 MByte großer - wie schon die anderen Versionen kostenloser - Download für iPhone und für Smartphones auf Android-Basis vor.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die Benutzerführung ist auf die kleineren Displays zugeschnitten und hat beim Anspielen einen sehr guten Eindruck gemacht. Wer Hearthstone bereits kennt, findet sich sofort zurecht, alle Felder sind gut sichtbar und erreichbar.

  • Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)
  • Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)
  • Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)
  • Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)
  • Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)
Hearthstone auf einem Smartphone (Screenshots: Golem.de)

Laut Blizzard verfügt die neue Mobilversion über alle Funktionen und Inhalte, die in den schon länger erhältlichen Fassungen für Windows-PC, OS X und Tablets enthalten sind. Dazu gehören auch die Erweiterungen Goblins gegen Gnome, Der Fluch von Naxxramas und Der Schwarzfels.

Spieler müssen sich auf Smartphones entweder mit einem neuen Nutzerkonto des Battle.net anmelden oder einen bereits existierenden Account verwenden. Dann haben sie auch unterwegs uneingeschränkten Zugriff auf ihre Kartensammlung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  3. 0,00€
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

corruption 17. Apr 2015

Gerade gemessen: 20 Minuten Game auf dem iPhone alle Karten wurden gespielt ~300kb! Finde...

Phreeze 16. Apr 2015

619MB bei mir ;) passt wunderbar, da ich 32GB hab. Einfach mal trash weghauen, doofe...

Phreeze 16. Apr 2015

hab gestern Abend nochmal probiert: Lief alles sehr flüssig !! K.a was beim ersten start...

vlad_tepesch 16. Apr 2015

jepp das hatte ich auch erst. scheinbar entpackt er beim ersten mal noch ein haufen...

i:0 16. Apr 2015

Ich würde mich über eine Windows Phone Version auch freuen. Ich denke auf meinen Lumia...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /