Blizzard: Diablo Immortal startet in China mit Warteschlangen

Im Westen feiert Blizzard über 20 Millionen installierte Versionen von Diablo Immortal und verteilt Belohnungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diablo Immortal
Artwork von Diablo Immortal (Bild: Blizzard)

Rund einen Monat nach dem eigentlich anvisierten Termin ist Diablo Immortal seit dem 25. Juli 2022 auch in China offiziell als kostenloser Download für mobile Endgeräte mit Android und iOS sowie für Windows-PC erhältlich.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsberater (m/w/d) für das Fachverfahren Einwohnermeldewesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Java Developer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
Detailsuche

Der Start läuft aber nicht reibungslos: Wie der in China lebende Spieleentwickler Daniel Camilo auf Twitter meldet, gibt es unter anderem im sozialen Netzwerk Weibo viele Beschwerden über sehr lange Warteschlangen beim Zugang auf die Server.

Unklar ist, ob und welche Unterschiede es zwischen der chinesischen und der westlichen Version gibt. Blizzard und Partner Netease haben sich nicht zu den Gründen für die Verzögerung geäußert.

Ein Grund dafür könnte gewesen sein, dass über einen offiziellen Social-Media-Kanal des Spiels ein Beitrag veröffentlicht wurde, der als Schmähung von Staatspräsident Xi Jinping verstanden werden konnte.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob in den letzten Wochen noch weitere Details geändert wurden, ist unklar. Im Westen steht das Spiel in der Kritik, weil für einen perfekt ausgestatteten Helden extrem hohe Ausgaben nötig sind. Je nach Schätzung können 100.000 bis eine halbe Million Euro erforderlich sein.

20 Millionen Downloads von Diablo Immortal

Trotz der Kritik aus der Community ist Diablo Immortal erfolgreich: Blizzard hat gerade erst gemeldet, dass seit dem Start am 2. Juni 2022 in den westlichen Regionen über 20 Millionen Versionen installiert wurden. Als Dankeschön gibt es Ingame-Belohnungen wie ein legendäres Emblem und Goldstücke für die Kundschaft.

Am 17. Juni 2022 meldete Blizzard 10 Millionen installierte Versionen. Bei der Gelegenheit sagte das Studio, dass der Totenbeschwörer die beliebteste der sechs verfügbaren Klassen sei und dass etwas mehr als 14 Millionen Helden erstellt wurden - also rund 1,4 Helden pro Spieler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /