Blizzard: Diablo Immortal geht Mitte 2020 in den Alphatest

Bei der Community ist die Ankündigung von Diablo Immortal nicht gut angekommen, nun nähert sich eine spielbare Version - allerdings nur in einigen Regionen: Bei der Bekanntgabe von Geschäftszahlen hat Activision Blizzard über die Alpha des mobilen Höllenfürsten gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diablo Immortal
Artwork von Diablo Immortal (Bild: Blizzard)

Der höchste Chef von Activision Blizzard, Bobby Kotick, hat im Gespräch mit Analysten über weitere Pläne für Diablo Immortal gesprochen. Ihm zufolge soll Mitte 2020 "in einigen Regionen der Alphatest" beginnen. Weitere Angaben machte Kotick nicht - insbesondere sagte er nicht, welche Regionen gemeint seien.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Postdoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

Viele Studios von Mobile Games veröffentlichen ihre Titel zuerst in Testmärkten, etwa Australien, Kanada oder Südkorea. Dort können sich Interessierte das Game herunterladen, und die Entwickler können es dann optimieren. Ob das auch bei Diablo Immortal so laufen wird, ist nicht klar.

Das Spiel entsteht in einer Zusammenarbeit zwischen Blizzard und dem chinesischen Onlineprovider Netease. Bei der Ankündigung Ende 2018 reagierte die Community extrem negativ - weil sie Diablo 4 erwartet hatte, aber auch weil Immortal das Free-to-Play-Geschäftsmodell unterstützen soll, das viele Gamer ablehnen.

Immortal soll für Smartphones und Tablets mit Android und iOS erscheinen. Die Handlung ist zwischen den Ereignissen von Diablo 2 und Diablo 3 angesiedelt. Schauplatz ist erneut Sanktuario, allerdings mit einigen neuen Gebieten. Zentrale Anlaufstelle soll die Stadt Westmark sein. Spieler treten als Dämonenjäger, Totenbeschwörer, Barbar Mönch, Zauberer oder Kreuzritter an.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Neben den Kämpfen gibt es Aufgaben wie das Herstellen von Ausrüstung, die Optimierung des Charakters oder schlicht der Umgang mit anderen Helden, mit denen man sich in instanzierten Höhlen in Kämpfe gegen übermächtige Gegner stürzt oder auf dynamische Weltereignisse reagiert. Blizzard selbst bezeichnet Diablo Immortal als mobiles MMOARPG (Massively Multiplayer Online Action-Role-Playing Game). Die Steuerung soll über die typischen Touch-Eingaben erfolgen.

Wirtschaftlich lief es bei Activision Blizzard in den Monaten Oktober bis Dezember 2019 weniger gut als erwartet. Der Umsatz sank auf 1,99 Milliarden US-Dollar - im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 2,38 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn lag bei 525 Millionen US-Dollar, nach 685 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 12. Feb 2020

Mich interessiert die Story.

svnshadow 10. Feb 2020

Der größte Shitstorm den es in der Spielegeschichte gab? du bist noch neu oder? aber nur...

svnshadow 10. Feb 2020

Wer in Sanktuario wohnt is auch echt gestraft Oo Langsam in meinem Atemzug genannt mit...

Truster 10. Feb 2020

Antwort in 0,56 Sekunden ergooglet: Ja



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimakrise
Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung

Dänemark und Coasta Rica starten eine Initiative namens Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA). Deutschland ist bisher nicht dabei.
Von Hanno Böck

Klimakrise: Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
Artikel
  1. Telekom: Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern
    Telekom
    "Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern"

    Das Vectoring der Telekom habe Deutschland gut durch die Coronakrise gebracht, sagte Technikchef Walter Goldenits.

  2. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

  3. Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
    Plugin-Hybride
    Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

    Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /