Blizzard: Diablo 4 hat einen neuen Game Director

Die Entwicklung von Diablo 4 geht mit Joe Shely als neuem Entwicklungschef weiter - und das Team war wegen Feuer in der Wüste.

Artikel veröffentlicht am ,
Joe Shely, der neue Game Director von Diablo 4
Joe Shely, der neue Game Director von Diablo 4 (Bild: Blizzard)

Alle paar Monate stellt Blizzard in seinem Firmenblog den Fortschritt bei Diablo 4 vor. Nun nutzte das Team die Gelegenheit, den neuen Game Director zu präsentieren. Der heißt Joe Shely und arbeitet seit 2005 bei dem Entwicklerstudio. Unter anderem war er an World of Warcraft sowie als Lead Designer an Diablo 3 beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Neubesetzung hat mit den Klagen von Behörden und Mitarbeitern gegen Blizzard wegen Diskriminierung und Sexismus zu tun. Der Vorgänger von Shely hat seinen Job im August 2021 verlassen.

Shely geht vage auf die Vorgänge in dem Studio ein: "Seit unserem letzten Blogbeitrag ist viel passiert und wir arbeiten weiter hart daran, die Werte, die wir anstreben, tatsächlich umzusetzen."

Neben dem Game Director geht es im Update vor allem um Sound. Unter anderem schreibt das Team, dass es kurz vor Ausbruch der Coronakrise in der kalifornischen Wüste war, um dort in aller Ruhe möglichst viele und unterschiedliche Feuer-Geräusche aufzunehmen, die später im Spiel vorkommen sollen.

Fünf spielbare Klassen

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Diablo 4 soll zum Start fünf spielbare Helden bieten. Bislang hat Blizzard vier im Detail vorgestellt. Der Druide ist ein Gestaltwandler, der bei seinen Angriffen zwischen der Gestalt eines Bären und eines Werwolfs hin- und herwechseln kann.

Die Zauberin verwendet Blitzschläge, spießt Feinde mit Eiszapfen auf oder lässt Flammen vom Himmel regnen. Der mit bis zur vier Waffen gleichzeitig ausgestattete Barbar stürzt sich mit Kriegsschreien und seismischen Schlägen, die die Erde erzittern lassen, auf seine Feinde.

Die Jägerin ist eine besonders bewegliche Kämpferin, die sich auf Nah- oder Fernkampf spezialisieren kann. Sie verfügt über magisch verstärkte Waffen sowie tödliches Gift und Schattenmagie, außerdem beherrscht sie Komboangriffe.

Einen Veröffentlichungstermin für Diablo 4 hat Blizzard bislang nicht genannt. Das Actionrollenspiel soll für Windows-PC, Playstation 4 und 5 sowie Xbox One und Series X/S auf den Markt kommen. Aus den veröffentlichten Fortschrittsberichten ergibt sich der Eindruck, dass der Titel spätestens Mitte oder Ende 2022 fertig sein sollte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /