Abo
  • Services:
Anzeige
Diablo 3 - ein Wallpaper zum Blizzard-Spiel
Diablo 3 - ein Wallpaper zum Blizzard-Spiel (Bild: Blizzard)

Blizzard: Diablo 3 für PS3/PS4 und PC nicht vernetzt

Diablo 3 - ein Wallpaper zum Blizzard-Spiel
Diablo 3 - ein Wallpaper zum Blizzard-Spiel (Bild: Blizzard)

Playstation- und PC-Spieler werden Diablo 3 nicht gemeinsam im Netzwerk spielen können. Das hat Blizzard nun bestätigt.

Blizzards Diablo 3 wird kein plattformübergreifendes Spielen zwischen den für die Playstation 3 und Playstation 4 angekündigten Konsolenversionen und der bereits erhältlichen PC-Version ermöglichen. Diese Vermutung bestätigt Blizzard-Mitarbeiter Vaeflare im Battle.net-Forum des Unternehmens.

Anzeige

Der Hauptgrund dafür ist offenbar die unterschiedliche Bedienung, auch die Bedienungsoberfläche und die Perspektive beim Blick auf das Spielgeschehen soll für die Konsolen angepasst werden. Blizzard zufolge ist es bei Spielen, die es sowohl für Konsole und PC gebe, auch nicht üblich, dass sie vernetzt würden - "auch wenn wir glauben, dass plattformübergreifendes Spielen großartig wäre", betont der Blizzard-Mitarbeiter.

Eine Unterstützung für Analog-Controller zur Steuerung von Diablo 3 für den PC sei nicht geplant. "Gleichermaßen wird die Playstation-Version von Diablo 3 keine USB-Mäuse oder Tastaturen unterstützen, da Diablo 3 für Konsolen für den Controller entworfen wurde", schreibt Vaeflare.

Auch eine Vernetzung zwischen dem Playstation Network und Blizzards eigenem Spielenetz Battle.net ist nicht geplant, heißt es weiter. Entsprechend würden auch die Accounts mit den Spielfiguren separat verwaltet.

Noch unklar ist, ob die Diablo-3-Versionen für PS4 und PS3 miteinander vernetzt sein werden. Veröffentlichungstermine wurden bisher ebenfalls nicht genannt.


eye home zur Startseite
onenak 01. Mär 2013

Blödsinn. Ich spiele selbst am Schreibtisch Pc im gemütlichen Liegestuhl mit...

Elgareth 27. Feb 2013

Das ursprüngliche Inferno gab einem nur drei Möglichkeiten: Exploiten, wipen, Items...

Elgareth 27. Feb 2013

Inzwischen ist es einen zweiten Blick wert, da hat sich einiges getan. Ich für meinen...

Elgareth 27. Feb 2013

Bleibt halt das Argument der Cheatsicherheit. Solang wichtige Berechnungen und...

derKlaus 27. Feb 2013

Den gibts auch nicht, ausser man spielt gegeneinander. Das sollte jedem mit gesundem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland
  3. fluid Operations AG, Walldorf (Baden)
  4. Stadler Pankow GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  2. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  3. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  4. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  5. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  6. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  7. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  8. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  9. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  10. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:35

  2. Re: Style over Substance Hardcore.

    motzerator | 18:34

  3. Re: DS9 Weiterführung...

    slead | 18:32

  4. Re: neue Serie mit Captain Picard / Patrick...

    Hotohori | 18:31

  5. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:30


  1. 18:36

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:44

  5. 16:33

  6. 16:02

  7. 15:20

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel