• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard: Diablo 3 erscheint im September 2013 für Konsolen

Am 3. September 2013 erscheint Diablo 3 für die Playstation 3 und die Xbox 360 - natürlich mit einigen konsolentypischen Anpassungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Im Februar 2013 hat Blizzard bei der Präsentation der Playstation 4 bekanntgegeben, dass Diablo 3 überhaupt für Konsolen erscheint. Nur ein paar Monate später sollen die ersten Umsetzungen fertig sein: Am 3. September 2013 kommt das Hack-and-Slay für die Playstation 3 und die Xbox 360 auf den Markt, so Blizzard. Wann die Umsetzung für die PS 4 erscheint, gibt das Entwicklerstudio noch nicht bekannt - schließlich hat Sony auch noch nicht verraten, wann die Next-Gen-Konsole selbst zu haben sein wird. Eine Fassung für die Xbox One ist noch nicht angekündigt, sie gilt aber als sehr wahrscheinlich.

Stellenmarkt
  1. ITDZ Berlin über Kienbaum Consultants International GmbH, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Konsolenversionen von Diablo 3 werden von Blizzard auf die Bedienung mit einem Gamepad abgestimmt: Die dynamische Kameraperspektive stellt den Helden stets in den Mittelpunkt, dazu kommen angepasste Menüs. Spieler können es allein mit den Bewohnern der Brennenden Höllen aufnehmen oder in einer Gruppe mit bis zu vier Mitspielern, und zwar über ein lokales Koop-Spiel auf einem Bildschirm, sowie online über das Playstation Network oder Xbox Live.

Die Gruppen können sich auch aus einer Kombination von lokalen und Onlinespielern zusammensetzen. "Wir haben nicht nur alle inhaltlichen und Designverbesserungen für die PC-Version im vergangenen Jahr einfließen lassen, sondern auch die Spielbarkeit auf Konsole optimiert", so Mike Morhaime, Chef von Blizzard. Die PC-und Mac-Fassung von Diablo 3 kam nach jahrelanger Entwicklungszeit am 15. Mai 2012 in den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

hw75 07. Jun 2013

D3 ist ein Offline-Spiel, alles was dort irgendwie "online" ist, hat das Spiel komplett...

Vollstrecker 07. Jun 2013

Puh... da wird Blizzard aber arge Verluste machen. Man stelle sich mal vor das 4 Spieler...

Endwickler 07. Jun 2013

Was hat das damit zu tun, dass D3, im Gegensatz zum PC, auf der Konsole keine...

crazy_crank 06. Jun 2013

Kein AH, keine Bnet, alles lokal... Onlinepartien werden über XBL/PSN gehostet

NarfSort 06. Jun 2013

Die PC-und Mac-Fassung von Diablo 3 kam nach jahrelanger Entwicklungszeit am 15. Mai 2013...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /