Abo
  • Services:

Blizzard: Diablo 3 erscheint im August 2014 für PS4 und Xbox One

"Ultimate Evil Edition" nennt Blizzard die Konsolenfassung von Diablo 3 mit der Erweiterung Reaper of Souls, die für Playstation 4, Xbox One und deren Vorgänger im August 2014 erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Der "infernale Schulterpanzer" in Diablo 3
Der "infernale Schulterpanzer" in Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Lange hat Blizzard ein Geheimnis daraus gemacht, wann und vor allem in welcher Form Diablo 3 für die neuen Konsolen erscheint. Jetzt steht fest: Am 19. August 2014 wird das Spiel mitsamt der für Windows-PC und Mac OS schon verfügbaren Erweiterung Reaper of Souls erscheinen - also fast direkt nach der Gamescom 2014.

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Ultimate Evil Edition soll für Playstation 4 und Xbox One rund 70 Euro kosten, für Playstation 3 und Xbox 360 rund 40 Euro. Der große Preisunterschied erklärt sich vor allem dadurch, dass Diablo 3 ohne die Erweiterung Reaper of Souls seit September 2013 für "Old-Gen"-Konsolen erhältlich ist.

Wer vorbestellt, erhält laut der offiziellen Webseite einen zusätzlichen Ingame-Gegenstand per Code: den "infernalen Schulterpanzer", der ab Stufe 1 "Boni auf Vitalität, Leben pro Sekunde und Abklingzeitreduktion" gewährt. Weitere Informationen zur Ultimate Evil Edition will Blizzard später bekanntgeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

manitu 13. Mai 2014

Seit Ende letzten Monats ist die Verfügbarkeit eigentlich besser geworden. Sowohl im...

Pr3dat0r 13. Mai 2014

Somit ist also die Standalone-Variante des Add-ons gestorben und uns geht es so wie bei...

Nolan ra Sinjaria 13. Mai 2014

hihi danke :)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /